Ist Lungenkrebs vererbbar... Freue mich über antworten?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Lungenkrebs wird nicht direkt vererbt. Allerdings können risikoerhöhende Faktoren vererbt werden.

Nicht zu rauchen ist schon mal gut, bei einem Asthmatiker aus meiner Sicht aber auch dringend angeraten. Ansonsten kannst du noch Listen mit cancerogenen Stoffen abklappern und versuchen den Kontakt mit ihnen zu vermeiden. Wird aber zum Beispiel schon im Straßenverkehr schwierig...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vererbbare Faktoren scheinen bei der Entstehung von Lungenkrebs eine gewisse Rolle zu spielen.
Es wird vermutet, dass vor allem bei jung erkrankten genetische Risiken zur Krebsentstehung beitragen.
Aufgrund von angeborenen genetischen Instabilitäten in der Erbinformation könnte es bei dir zu einer beschleunigten Anhäufung von weiteren "Fehlern" und damit auch zu Krebs kommen.

Ich an deiner Stelle würde mit einem Arzt sprechen und mich untersuchen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Zunächst ist Rauchen die häufigste Ursache - mit Abstand. Lungenkrebs de sagt : 

Aktive Raucher sind besonders gefährdet, an Lungenkrebs zu erkranken. Sie machen bei Männern 91 Prozent und bei Frauen 65 Prozent aller Lungenkrebspatienten aus. Je länger der Tabakkonsum anhält und je mehr Zigaretten o.ä. pro Tag geraucht werden, desto höher ist das Erkrankungsrisiko. Das ist vermutlich auch ein Grund dafür, weshalb Lungenkrebs erst in einem höheren Lebensalter, überwiegend nach dem 40. Lebensjahr auftritt. Das mittlere Erkrankungsalter liegt bei etwa 69 Jahren

Natürlich kann dann genetisch bedingt ein kleines zusätzliches Risiko kommen. 

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lungenkrebs selbst ist nicht vererbbar, allerdings ist die Anlage für Krebs vererbbar. Am besten wirklich zum Arzt gehen und die Situation schildern. Ansonsten kannst du es auch mit Homöopathie versuchen, wenn du da Vertrauen hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas wie krankheiten sind vererbbar, aber du kannst viel dagegen machen, genau red mit dein hausarzt er kann dir viel tipps geben wenn er gut ist. Aber ich weiß das ausdauersport und gesunde ernährung schonmal wichtig ist für das immunsystem, aber es muss nich sofort so sein das du es hast, nicht alles tut sich durchsetzen, vieleicht hast du auch glück und hast es nich vererbt, ich glaub man kann es sogar testen lassen. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In den allermeisten Fällen wird Asthma aufgrund einer Allergie hervorgerufen.  Auch Luftschadstoffe können an der Entstehung von Asthma beteiligt sein. Auch ist es richtig, daß die Gene eine Rolle spielen. Nur in den allerschwersten Fällen kann es möglich sein, daß ein Mensch an Asthma stirbt. In der Regel ist das nicht der Fall.
Interessant ist folgender Artikel, über den Zusammenhang von Asthma und Lungenkrebs:

http://www.welt.de/print-wams/article599419/Lungenkrebs-durch-Asthma.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tsunadex33
16.11.2015, 15:41

Vielen dank für deien antwort, Interessant und herhellend ist der artikel schon nur gibt er auch keine ratschläge was man alles tun kann um eine erkrankung zu vermeiden oder um die lunge fals das möglich ist auf irgendeine weise zu sterken.. 

1

Was möchtest Du wissen?