Ist Lungenkrebs mit 27 Jahren theoretisch möglich beim starkem Rauchen? Danke

4 Antworten

wenn z.b deine Eltern Krebs haben/hatten und noch dazu Lungenkrebs, dann sollte jeder Sohn/Tochter zum nächsten Arzt irgendwann einmal auftauchen ob er geraucht hat oder nicht, und sich durchcheken lassen. Die Gefahr das die Kinder diesen Krebs erben ist nämlich sehr hoch und erhöht sich wenn sie ausserdem noch rauchen!!!

Je jünger man ist, desto schneller entwickelt sich ein Tumor. Im Alter teilen sich die Zellen langsamer und es dauert länger bis eine Krebserkrankung bedrohliche Ausmaße annimmt.

Und Krebs ist immer eine "stochastische" Erkrankung. Die Dosis ist nur ausschlaggebend für die Wahrscheinlichkeit zu erkranken, nicht für den Krankheitsverlauf. Fast alle Angriffe krebserregender Einflüsse werden vom Körper abgewehrt und ein einziger nicht reparierter Schaden kann die Krankheit auslösen.

Du kannst auch Lungenkrebs bekommen, ohne geraucht zu haben.

Ab wie viel mal oder wie viel jahren rauchen kriegt man Lungenkrebs?

Wie kriegt man lungenkrebs was sind die vorraussetzungen??

...zur Frage

Meine Mama todkrank, wie geht man mit sowas um?

Hallo Leute,

Bei meiner Mama ist im Dezember festgestellt worden, dass sie nach 3 (!) Krebserkrankungen nun Metastasen hat.. in der Leber, den Knochen sowie der Pleura. Es besteht keine Hoffnung auf Heilung. Nur wenige Tage vor der Diagnose ist mein Großvater verstorben und nur 4 wochen davor, verstarb auch der Vater meiner Mutter an den Folgen des Krebses. Ich leide nun unter starken Angststörungen. Ich denke viel über das Sterben und Tod sein nach. Wenn ich daran denke, packt mich die Angst und ich spüre wie Machtlos ich bin. Ich habe außerdem eine hypochondrische Störung entwickelt. Soll heißen, bei minimalen Veränderungen im Körper oder kleinsten Schmerzen, gehe ich direkt davon aus, an schlimmen Krankheit erkrankt zu sein (ALS, MS, tödlicher Krebs, Schlaganfall, Herzinfarkt...). Und umso weiter ich mich über diese Krankheiten informiere um so stärker werden die Symptome, welche real sind! Ich habe jetzt über 4 Wochen in Stechen in der Brust gehabt, hatte schwache kraftlose Beine und litt unter Übelkeit. Die Wahrscheinlichkeit an einer tödlichen Krankheit erkrankt zu sein ist minimal, da ich erst 20 Jahre alt bin. Aber ich bilde mir eben (so wie das bei Angststörungen eben ist) ein, dass es ja andererseits leider auch mir passieren könnte... Meine HA meinte, diese Beschwerden kämen wohl von meiner Angststörung, die wirklich sehr ausgeprägt ist.

Hat da jemand Erfahrungen & kann mich diesbezüglich etwas beruhigen?

Danke :) Habt einen schönen Frühlingstag!

...zur Frage

Mit den Rauchen aufhören = 5-10 Jahre danach Lungen Krebs?

Hallo,

Meine Tange (54) Hat Ihr ganzes Leben lang geraucht. Vor 8 Jahren hat sie damit aufgehört und plötzlich ist sie an Lungenkrebs erkrankt. Kann das etwas damit zu tun haben? Das man mit dem rauchen aufgehört hat?

Meine Großtante, hat bis 98 geraucht, ist dann aber auch schließlich an einer Lungenerkrangung gestorben ( nicht Krebs ). Meine Mutter (46) Will auch aufhören. Jetzt hab ich angst, bis jetzt hatte sie keine Probleme was ist wenn sie dann auch Lungenkrebs bekommt?

MfG

...zur Frage

Kann man von 5 Zigaretten am Tag schon Lungenkrebs bekommen?

Nach 3 Jahren rauchen

...zur Frage

kann man schon in jungen jahren lungenkrebs bekommen? durchs rauchen..

ich bin 21 jahre geworden und rauche seit ich 18 bin also 3 jahre könnt ich theoretisch schon jetz an lungenkrebs erkranken? oder ist des so unwahrscheinlich schon so jung daran zu erkranken?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?