10 Antworten

Staadkliches lotto ist fair aber es wird nicht alle wieder ausgezahlt werden zb weil keiner diese Nummer hat geht der Größte teil zb in Soziale Projekte Wodurch damit die algemeinheit auch was hat da es zb auch ein neues Altersheim sein kein eine Kindertageststäte oder anderes was auch Wichtieg ist. Außerdem weiß man von vorne herein wie hoch die chanchen auf einem gewinn sind und was passirt wen man 13 Wochen ihn nicht abholt dan geht er in die sozialen prokekten.Bei den Alternativen lottos weiß man nicht wie und wan die nummer gezogen werden und was mit den geldern geschiedt.Außerdem wurde eine der Notwendiegen Extrazahlen wieder entfernt. um einen Millionegewinn gewinne zu können.

in der mathematik bedeutet faires glückspiel dass die statistische ausschüttung gleich dem gesamteinsatz ist.  Das heißt es findet nur eine Umverteilung der Gelder an die Spieler statt.  Logisch dass das auf dem freien Markt nicht funktioniert. Der Betriber will ja statistisch gesehen auch verdienen -- und nicht nur zufällig. Der Spruch:  DIe Bank gewinnt immer --- gilt also bei jedem kommerziellen Glücksspiel.

0

Das kommt darauf an ob die Glück hast und die richtigen Zahlen gewählt hast, z.B. Wenn du keine Zahl richtig hast dann bekommst du kein Geld und wenn du eine Zahl richtig hast dann bekommt du so 5€ oder so und ja es kommt ganz darauf an.. 

Lg Frageni

.-. mindestens drei müssen passen !

0

Ja stimmt mindestens drei ... sorry hab lange nicht mehr gespielt :')

0

nein -- da fairste massen glücksspiel ist roulette (Spielbank) ... allerdings gibt man da halt nebenher viel aus und schenkt dem gruppier was und dann gibts so viele spiele in folge ... dass selbst mit dem geringen %-satz in der die bank mehr gewinnt eben normal ein verlust raus kommt

alle die dafür arbeiten machen das nicht ehrenamtlich und das papier dafür schenkt auch keiner . weder beim lotto noch bei den lotterien .

beim lotto 6aus 49  gehen überschüsse in wohltätige angelegenheiten in den bundesländern.

Nein, die Hälfte etwa. Die andere Hälfte dient zur Deckung der Betriebskosten und für Spenden an Sport und Kultur.

Beim Lotto kaufst du einen Los, und je nach dem wie dieser Los dann gewinnt kriegst du entsprechend das Geld + Gewinn wieder. Es wird also nirgendswo das ausgezahlt was man einzahlt.

Nein, natürlich nicht! Da arbeiten ja eine Menge Menschen, die alle bezahlt werden wollen. Der Ausdruck: Deppensteuer ,  ... das hat schon was!

was ist fair? Ist es fair wenn ein einzelner auf Kosten von hundertausenden sich bereichert? Natürlich werden nur ca. 50% ausgespielt, da Verwaltungskosten, Steuern, Sportförderung, usw. damit bezahlt werden

Was möchtest Du wissen?