Ist Logik wahr?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Logik selbst ist immer wahr. Unwahr sind lediglich die Behauptungen so vieler, daß ihr verbreiteter Unsinn logisch wäre.

Logik ist eine Denkweise, die auf der Grundlage von Prämissen Behauptungen und Annahmen auf Folgerichtigkeit prüft.

Wenn Prämissen an sich schon unrichtig sind, kann daraus durchaus logisch geschlussfolgert werden aber es wird nicht zu wahren Ergebnisssen führen. Normalerweise tun sich dann Widersprüche auf, die darauf hinweisen, dass die Prämisse an sich nicht korrekt war. Beispiel: Man kann körperlich in die Vergangenheit reisen. Spinnt man diesen Gedanken logisch weiter, führt es zu Paradoxa, die darauf hindeuten, dass die Annahme an sich schon nicht haltbar war.

Also: Logik ist ein Wekzeug, das der Wahrheitsfindung dient.

In den Naturwissenschaften gibt es keine Wahrheit - nur Theorien, die durch Belege abgesichert sind, die bisher nicht zu Widersprüchen geführt haben und die eine Vorhersage dessen ermöglichen, was passieren wird. Wenn diese Theorien an der Logik scheitern, müssen sie erweitert, geändert oder verworfen werden.

Leider sind die meisten Leute nicht in der auch nur grundlegenden Anwendung dieses scharfen Wekzeugs geschult und verwechseln bereits ihre reinen Annahmen mit Logik. Ebenfalls wird das, was die Naturwissenschaft "anekdotische Evidenz" nennt, ebenfalls mit logischer Beweisführung in einen Topf geworfen ("Bei meinem Onkel Willi haben die Globuli auch geholfen - das ist der Beweis!")

Die Logik muss klar definierten Gesetzten gehorchen. Wahrscheinlichkeiten, Vermutungen, Meinungen usw. haben nichts mit Logik zu tun. Vieles was mit „logisch“, „Logik“ bezeichnet wird hat nichts mit Logik zu tun. Logik hat auch mit der Wahrheit kaum Berührungspunkte, sie ist neutral.

Beruf, wo Logik benötigt wird?

In welchen Berufen benötigt/arbeitet/benutzt man (mit) Logik?

...zur Frage

Frauen Logik erklären?

Kann mir jemand die Logik von Frauen erklären ?

...zur Frage

Sind "juristische Logik" und "gesunde-Menschenverstand"-Logik das gleiche oder zwei unterschiedliche Dinge?

...zur Frage

Poppers Logik der Forschung

Kann mir jemand die Grundideen Poppers Logik der Forschung zusammenfassen.

...zur Frage

Wieso gibt es mehr Singlemänner als Frauen?

Hallo Freunde, bitte versteht meine Frage nicht falsch. Die Gründe sind mir schon klar: Gesellschaft, "Emanzipation" und das ganze Nerdtum.

Aber so rein von der Logik her müsste es doch inetwa gleich viele Singles beiden Geschlechts geben, denn wir haben in Deutschland zumindest im niedrigeren alter gleich viele Jungs und Mädchen und so viele homosexuelle gibts bei den Frauen ja auch nicht mehr.

Wie können also 4mal so viele Mädchen in einer Beziehung sein wie Jungen?

...zur Frage

Sprichwort: "Schnee von Gestern"?

Ich denke mal Jeder kennt dieses Sprichwort oder die Redewendung: "Ach, das ist doch Schnee von Gestern".

Was ich mich Frage ist, wie dieses Sprichwort zustande gekommen ist, außerdem welchen Sinn das ergibt?

Nehmen wir als Beispiel einen Konflikt der von einer Partei beseitigt wird in Verbindung mit diesem Sprichwort. Bedeutet das nun, dass der Konflikt den Schnee darstellen soll und er geschmolzen ist, da er von Gestern ist?
Allerdings ergibt das für mich ebenfalls keine sonderlich passende Logik.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?