Ist Lecken / Oralsex gesundheitlich gefährlich?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Grundsätzlich kann man sich mit irgendwelchen Krankheiten anstecken, wenn der Partner solche hat. Wenn es Dein fester Freund ist und ihr bereits Zungenküsse ausgetauscht habt, dann habt ihr die meisten Mikroorganismen ohnehin schon ausgetauscht. Infektionen wie Pilzerkrankungen usw. können auch oral weitergetragen werden - aber wenn Du Beschwerdefrei bist, dann würde ich mir diesbezüglich keine Sorgen machen. Viel wahrscheinlicher ist die Übertragung von Spaß, Lust und unvergesslichen Erlebnissen.

Rede Deinem Freund das "etwas tiefer" aus - er soll sich beim Lecken überwiegend auf den Kitzler konzentrieren und nicht versuchen Dich mit seiner Zunge zu penetrieren - dann hast Du auch gute Chancen auf einen Orgasmus, der den meisten Frauen beim guten alten "Rein-Raus-Spiel" versagt bleibt.

Sag wo es sich am besten anfühlt und scheue Dich nicht zu korrigieren ("Weiter oben", "schneller", "langsamer", "nicht so fest", "pass auf Deine Zähne auf..." usw.) - Deinem Partner fehlt das entsprechende Organ und er kann nur von Dir lernen, wie es am Schönsten ist!

Wenn ihr dann eines Tages "richtig" Verkehr haben möchtet, dann solltet ihr das Lecken trotzdem beibehalten: Am besten ist Ihr praktiziert "Ladies first" - d.h. erst nachdem er Dich mit Zunge und/oder Fingern zum Orgasmus gebracht hat, kommt der eigentliche Verkehr. So bist Du dann optimal entspannt und feucht um ein schönes und schmerzfreies "estes Mal" zu erleben.

Das scheinbare Ideal "gleichzeitig" und "beim Verkehr" zu kommen, sorgt ohnehin für viel zu viel Stress bei der Sache und muss auch nicht unbedingt schöner sein... . Du hast allerdings gute Chancen beim anschließenden Verkehr das eine oder andere zusätzliche Mal zum Höhepunkt zu kommen, da das Erregungslevel einer Frau nur langsam absinkt und Du daher eine gute "Startposition" hast... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

belair2012 16.07.2017, 14:32

Wie meinst du das, dass durch einen Zungenkuss Mikroorganismen übertragen werden?
Falls du damit andeuten willst, dass durch Zungenküsse HIV übertragen wird liegst du leider falsch…

0
RFahren 16.07.2017, 17:08

Bakterien sind Mikroorganismen - und diese tauscht man beim Zungenkuss reichlich aus - von Erkältung bis Karies...
In Bezug auf HI-Viren hast Du recht - hier gelten auch Zungenküsse als ungefährlich...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

0

Da ihr euch noch nie persönlich getroffen habt, Solltet ihr vielleicht neben den Kondomen für die etwas härtere Gangart auch nach Lecktüchern Ausschau halten, die gibts im Sex-shop, sind eigentlich für Lesbensex gedacht, aber Cunnilingus ist auch eine Heterospielart. 

Wenn ihr das auch noch benutzt, seid ihr auf der sicheren Seite.

Selbstverständlich. Genauso wie Geschlechtsverkehr besonders wenn jemand eine unerkannte Krankheit wie z.B. HPV Viren im Körper hat .

Daher Sex immer mit Kondom und vielleicht doch ersteinmal auf Oralsex verzichten wenn man nicht sicher ist, ob er eine Krankheit hat. (und sich obendrein noch nicht so gut kennt)

Viel Spaß  ihr könnt alles machen solange ihr das beide wollt... aber bitte nicht zu sehr ins Detail gehen das ist sehr privat....

Wichtig wäre nur vorher zu wissen ob ihr beide auch gesund seid und keine Geschlechtskrankheiten  habt.... da kann man vorher  aber ein Bluttest  machen lassen und  hat dann hoffentlich  grünes Licht für ganz viel Spaß. ....

LG aus Berlin  

Vor allem, wenn er zubeißt ;)

Wenn Er oder Du eine Geschlechtskrankeit haben, die über den Austausch von Körperflüssigkeiten bzw. bei Kontakt mit offenen Wunden übertragen wird, dann kann man das nicht völlig ausschließen.

Es heißt "Schamlippen".
Ja du stirbst dann.

Wie kommst du auf das schmale Brett??

Oralsex ist eine der häufigsten Sexualpraktiken-fast jedes Pärchen macht es...was bitte soll daran Gesundheitsgefährdend sein?

DentroGirl 01.07.2017, 12:22

Krankheiten übertragen z.B.?

1
Huflattich 01.07.2017, 12:27

Selbst wenn es jedes "Pärchen" macht so ist es dennoch noch lange nicht sicher dass bei dieser Art des Liebesspiels nicht Viren (z.B. HPV angeblich Auslöser von Kehlkopfkrebs und Gebärmutterhalskrebs) etc. übertragen werden können 

Schleimhäute nun die sind halt in diesen Bereichen sind sehr wohl empfänglich für jede Art von Krankheiten .

1

Oralverkehr ist weit verbreitet und medizinisch unbedenklich. Ob man es mag ist - im wahrsten Sinne des Wortes - Geschmackssache.

DentroGirl 01.07.2017, 12:23

Es können Krankheiten übertragen werden, ich denke nicht dass man das als "medizinisch unbedenklich" anschauen kann.

1
Huflattich 01.07.2017, 12:24
@DentroGirl

...ich denke nicht dass man das als "medizinisch unbedenklich" anschauen kann.

Da hast Du vollkommen recht .

1

Was möchtest Du wissen?