Ist Lebensmittelfarbe, in flüssiger Form, gefährlich für Fische?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es kann weder Sinn noch Zweck einer Abschlussarbeit sein, mit lebenden Tieren zu experimentieren - das ist übrigens auch nach dem Tierschutzgesetz verboten.

Mach doch ähnliche Experimente mit Pflanzen, z.B. mit weißen Tulpen, die kannst du mit gefärbtem Wasser prima färben, sogar, wenn du den Stiel spaltest und in zwei verschiedenfarbige Flüssigkeiten steckst, zweifarbig (also halb und halb gefärbt).

Du kannst - selbst bei Lebensmittelfarbe oder natürlichen Farbstoffen - niemals vorhersehen, welche Auswirkungen diese Stoffe auf die Gesundheit und das Leben der Fische haben. Also LASS ES SEIN!

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

laß es bitte. auch wenn du pflanzliche lebensmittelfarben nimmst (zb rote beete) kann es sein das darin substanzen sind die die fische nicht vertragen. auch wenn es guppys sind, es sind kleine lebewesen,und keiner hat das recht einem anderen wesen schaden zuzufügen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du in Wasser mit Lebensmittelfarbe badest, werden deine Fingernägel ja auch nicht bunt oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde das ist Tierquälerei aber das musst du ja selber wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben bereits ein 400l Aquarium mit diversen Fischen und ich hatte schon viele kleinere Aquarien, das heisst ich bin nicht unwissend.

Trollfragen zu stellen scheint zur Zeit Mode zu sein. Du besitzt keine Aquarien und Fische, darauf wette ich. Und Fachwissen ist anscheinend ein Fremdwort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?