Ist laute Musik bei geöffneten Fenster aus Umweltschutzgründen untersagt?

6 Antworten

Lärm zählt zur Umweltverschmutzung. Deshalb gibt es für notwendigen Lärm (Rasenmäher z. B.) Zeitfenster. Bestimmter "Lärm" ist hinzunehmen (spielende/tobende Kinder in Grenzen, Sirenen, Rettungshubschrauber). Alles andere sollte in Zimmerlautstärke erfolgen.

Diese rollenden Discos nerven mich mittlerweile auch. Zumal sich die Lautstärke umgekehrt proportional zum Musikgeschmack verhält.

Könnte mir das höchstens vorstellen wenn du in einem Gebiet wohnst, wo besonders viele lärmempfindliche (evtl. gefährdete) Tierarten leben bzw. in einem Brutgebiet o.Ä. und das da dann auch extra so ausgeschildert ist.

Die rechtliche Lage ist an sich sehr einfach: Zwischen 22 und 6 Uhr ist
Ruhezeit. Da darf man keinen Lärm verursachen, der andere Menschen
beeinträchtigen oder gar vom Schlafen abhalten könnte.

Was möchtest Du wissen?