Ist Laub saugen schädlich für die Humusschicht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo!Wer hat dir denn den Floh ins Ohr gesetzt das Laub saugen schädlich sei"für die Humusschicht"und die sogenn.Mikrorganismen?Ich erlaube mir zu sagen,das du keine Ahnung hast wie ein solches Gerät funktioniert.Ein Laubsauger saugt nicht nur-er verhäxelt das Laub so das es auf dem Komposthaufen schneller verrottet.Was die Lärmbelästigung durch Laubsauger angeht,gibt es große Unterschiede ob es sich um ein Gerät handelt das mit Benzin betrieben wird oder Elektrischen Strom.Ein offenes Geheimnis ist,das ein"Benziner"lauter ist als ein"Elektrischer"Laubsauger",wo bei es auch wieder darauf ankommt ob sich um ein"Markengerät" oder um ein Gerät aus Mexico oder Fernost handelt.Ich verwende einen Elektrolaubsauger der Firma"RYOBY"den ich im "Bauhaus"gekauft habe und bin sehr zufrieden mit dem Gerät.Wenn du so große Angst das den Mikroorganismen ein Haar gekrümmt wird,möchte ich dir "DRINGEND" raten,niemals über den Rasen zu gehen,denn es könnt ja sein das du eine Ameise oder einen Käfer Zertritts.

Ps. Vermeide es unbedingt auch mit einem Laubrechen das Laub zu Beseitigen,denn da könnten auch einige Ameisen gemäuchelt werden. Mein Geheimtipp-Sammle die Blätter einzeln auf mit viel Glück,bist du bis zum nächsten Frühjahr mit der Aktion "Save the Mikros" fertig .VIEL GLÜCK ! ! !

Du hast Dir die Antwort schon selbst gegeben. Außerdem mit Besen und Rechen macht es doch viel mehr Spaß. Und kostet nix

Laub saugen und Laub blasen, fegen und harken und mit dem Rechen herumfuhrwerken wurden nicht von der Evolution erfunden, sondern vom Menschen. Damit beantwortet sich diese Frage. Jawohl, es ist schädlich. Diese Frage läßt sich auch auf den Föhn übertragen. 100.000 Jahre lang trocknete unser Haupthaar ohne ihn, muß es dann heute ein energiefressender Heißbläser sein?

hab keinen Fön. Ich bin wohl von damals übriggeblieben.

0

100.000 + 58

Habe nie einen benutzt und nun muss es schon gar nicht mehr sein.

0

Was möchtest Du wissen?