Ist Laub rechen im Herbst ein Muss? Was würde passieren, wenn man es nicht machen würde?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das liegengelassene Laub dient den Kleintieren als Lebensraum im Winter.Auch für Igel ist es eine ideale Überwinterungsmöglichkeit. Für den Boden ist es ein Kälteschutz, ebenso wie für die Baum''füsse'' und die Rosen. Ich mache es seit Jahrzenten so und hab nur gute Erfahrungen damit gemacht.

ich würde am liebsten mit meinen Enkeln das Laub im Park wegmachen. Leider habe ich zu wenig in unserem Kleingarten.

Wäre erholsam, macht Fit, Spass und gute Laune.

Wenn Du das nicht so siehst, bitte eine Oma mit Enkeln in Deiner Nähe.

Die Pflanzen darunter, z.B. Rasen, verfaulen. Außerdem gibt es Bäume, z.B. Eiche und Walnussbaum, deren Laub sehr viel Gerbsäure enthält und gar nicht richtig verrottet, da hast du dann das Laub von mehreren Jahren.

wenn es auf dem rasen liegt, rech es zusammen unter einen Baum oder sonstige ecke, finden Igel supertoll. Wenn es auf dem Gehweg liegt muss es weg, wenn einer ausrutscht, dann zahlst du.

  1. Es sieht schöner aus
  2. Schönes Nest für Igel
  3. Würdest du dann nicht ganz viele Ableger haben wenn die Blätter einfach rumliegen?
  4. Frostschutz für Blumen

Das Laub ist guter Dünger! Du kannst es ruhig unten den Bäumen liegen lassen, oder es als

Frostschutz z.B. für Rosen verwenden.

Wenn Du das Laub nicht weg machst, hast Du irgendwann einen Waldboden und keinen Rasen mehr.

Was möchtest Du wissen?