Ist Latein nicht besser als Englisch?

Das Ergebnis basiert auf 30 Abstimmungen

Nein 87%
Ja 13%

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ja

Für die meisten Bundesbürger macht es eh keinen Unterschied, ob ein amtliches Formular auf Deutsch oder Latein verfasst ist. 😂😂😂

Ok Miraculix ich hogfe der FS versteht die Ironie 😁

1

Danke für den Stern!đŸ˜‚đŸ„°

0
Von Experte ThoraxL bestÀtigt
Nein

Hallo,

... jahrtausendelang war Latein die Sprache der Wissenschaft. Die Betonung liegt auf war.

Heute - und das auch "nicht erst seit gestern" - ist Englisch als Weltsprache Nr. die Sprache der Wissenschaft. Technologie, Medizin, Politik und Diplomatie, Wirtschaft; außerdem Konferenz- und Verhandlungssprache.

(Quelle: nibis.de/nli1/gohrgs/rrl/rrlengl_go.pdf

Dazu kommt dass Englisch im Gegensatz zu Latein auch (weltweit) gesprochen wird.

AstridDerPu

Nein

Hallo,

Im Gymnasium lernt man lateinische Texte zu übersetzen (von Latein nach Deutsch)

Die Umatellung wäre zu groß und das würde niemand machen....

Grüße Darius

Nein
Der Schwierigkeitsgrad ist ähnlich

Damit fängt die Fehlargumentation ja schon mal an.

Das ist schlichtweg falsch. Die Grammtik ist in Latein viel komplizierter und die Geschlchter und Beugungen (wie im Deutschen) gibts im Englischen auch nicht.

Nein

Latein ist eine tote Sprache, wie Altgriechisch, so etwas ist für freiwillige zusätzliche Sprachen okay, aber für normale Schüler und das normale Leben völlig daneben.

Dann lieber französisch und Englisch ab der ersten Klasse.

Was möchtest Du wissen?