Ist Kündigung bzw. Widerruf innerhalb von 14 Tagen bei einem Wartungsvertrag möglich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich denke das Du den Vertrag Vorort persönlich per Unterschrift abgeschlossen hast? Meines Wissens gibt es dann kein Wiederrufsrecht, ausser es steht zusätzlich im Vertrag. Ob eine deartig lange Bindungsfrist rechtens ist, ist fraglich.

Habe mal für dich recherchiert: Nach § 309 Nr. 9 a BGB ist in Allgemeinen Geschäftsbedingungen eine bindende Vertragslaufzeit von mehr als zwei Jahren unwirksam, falls es sich um ein Vertragsverhältnis handelt, das - wie es üblicherweise bei Wartungsverträgen der Fall ist - die regelmäßige Erbringung von Dienst- oder Werkleistungen durch den Verwender der AGB zum Gegenstand hat. Falls Sie in Hinsicht auf den Wartungsvertrag als Unternehmer anzusehen sind, d.h. den Vertrag für eine gewerbliche oder selbstständige berufliche Tätigkeit geschlossen haben, gilt diese Vorschrift nach § 310 BGB allerdings nicht.

Kommt darauf an , was in deinem Vertrag steht zum Widerrufsrecht. Das muss da genau deklariert sein. Wenn du ein Widerrufsrecht hast, kannst du das innerhalb von 14 Tagen auch in Anspruch nehmen. Im Zweifelsfall Auskunft beim Anwalt holen, ist immer besser. Alles Gute.

Was möchtest Du wissen?