Ist Krafttraining mit 15 Jahren schädlich und hört man auf zu wachsen bei Übungen wie Kniebeugen, Klimmzüge, Schulterpresse, brustpresse... Alles mit gewichten?

4 Antworten

Das Risiko würde ich nicht eingehen und bis zum Muskelversagen trainieren, es sei denn du bist schon 1,85m. Trainiere mit leichtem Gewicht Kraftausdauer oder mit dem eigenem Körpergewicht. Mach noch bischen Cardio dazu und fertig. Ernähre dich vernünftig.

Mit 15-16 fängst du ja erst frisch an, wende dich am besten an einen Trainer dort der dir auf dein Ziel, dein Alter und deine körperlichen Gegebenheiten einen Trainingsplan erstellt, da du in dem Alter trotzdem aufpassen musst :)

Hallo,

nein, Krafttraining ist nicht schädlicher, als bei älteren, Erwachsenen, vorrausgesetzt die Übungen oder die Sportart ist effektiv und schädigt nicht deine Grundsubstanz.
Das bedeutet so viel wie - überlaste deinen Körper nicht zu sehr, achte auf einen Ausgleich.

Liebe Grüße
Manuel20

Werde ich aufhören zu wachsen, da ich gehört habe wenn man muskelaufbaut im Wachstum schließt sich die Wachstumsfugen? Und sind Kniebeugen schlecht für meine Knie, da ja meine Knorpel noch in diesem Alter weich sind?

0

Ich bin keine fachkundige Person, aber ich muss zugeben, dass ich das bisher noch nicht gehört habe und es demnach nicht bestätigen kann. Auch ich habe mit 13 Jahren mit dem Muskelaufbau angefangen und bin trotzdem 1,75 groß geworden.

1

Warum Kniebeugen mit Gewichten? Normale Kniebeugen haben den selben Effekt. Auch bei Erwachsenen können die Kniegelenke leicht überlasten. Sei vorsichtig.

0

Was möchtest Du wissen?