Ist Kopfsteinpflaster für die Beine schädlich?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

viel mehr für die gelenke, denn kopfsteinpflaster gibt nicht nach..und dann noch das falsche schuhwerk und joggen gehen...das reibt mit der zeit schön in der gelenkkapsel

Solang du nicht drauffällst... Also ich denke wenn es z.B. um Joggen etc. sind feste Untergründe prinzipiell nicht so gut wie etwa Waldboden. Und die Stolpergefahr ist größer

X- ODER O-BEINE? Eher als umgekeHrt, d.h. es kommt ganz auf die Beine drauf an.

weil die guten Manolos dabei keine feste Auftrittfläche haben und man sich den Fuss verstaucht

Mit High-Heels sicher. Weil man da leichter umknickt.

Nur wenn Du viel davon an den Beinen befestigst und schwimmen gehst

Ja. Nimm einen Pflasterstein und hau ihn dir ans Bein ...du wirst dann wissen warum !

Das frage ich mich auch gerade, warum das schädlich sein sollte... außer du stolperst und maulst dich

Was möchtest Du wissen?