Ist Kokoswasser gesund?

5 Antworten

Kokoswasser enthält sehr viele Nährstoffe, darunter Vitamine, Mineralstoffe, Antioxidantien, Aminosäuren, Enzyme, Wachstumsfaktoren und andere sekundäre Pflanzenstoffe. Wenn Kokospalmen in Meeresnähe wachsen, nehmen ihre Wurzeln ein kontinuierliches Angebot mineralstoffreichen Salzwassers auf. Die Mineralstoffe werden von der Kokospalme absorbiert und in den Früchten gespeichert. Daher enthält Kokoswasser gute Mineralstoffe wie Magnesium, Calcium und Kalium. Es ist besonders reich an Kalium, einem essentiellen Nährstoff (eine normale Tasse mit 250 ml Kokoswasser enthält mehr Kalium als eine Banane).

http://www.kokosnussblog.de/kokoswasser-das-besondere-wasser

Definitiv: Ja!

Im Kokosnusswasser sind außer Vitamin C und B-Vitaminen vor allem Eisen, Natrium, Kalzium, Magnesium, sowie die sehr nährstoffhaltige Fettsäure Laurin, die in großer Konzentration auch in Muttermilch enthalten ist.

Ich denke schon, daß es gesund ist! Naturreines Produkt von der Frucht selbst, Schadstoffe können auch nicht drin sein - vielleicht könnte man den Vitamingehalt mal ergoogeln!

Was möchtest Du wissen?