Ist Kokain oder Alkohol generell zum Beispiel am Wochenende schlimmer?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich würde mich da mal in paar Studien reinlesen. Ist ein sehr umstrittenes Thema aber ich hab mal in einem Paper von Wissenschaftlern gelesen, das Alkohol schlimmer ist und sogar am schlimmsten sein soll. Natürlich im vergleich bei einmaligen Konsum und welche Auswirkungen es auf Körper und Psyche hat.

Koks oder andere Drogen sind im dem Sinn schlimmer, weil sie schnell abhängig machen und wenn man dann oft und viel auf lange Zeit konsumiert, hat es verheerende Folgen. Alkohol natürlich auch, aber man wird eben nicht so schnell Alkoholabhängig. 

Alkohol ist eine der am schnellsten süchtig machenden Substanzen, 19% Der erstkonsumenten werden Süchtig bei Heroin wären es Beispielsweise 23%

0
@diablo99997

Dazu hätte ich gerne eine Quelle, sorry. Aber wie viele jugendliche trinken Alkohol und werden nicht abhängig? 

Möglicherweise könnte man es schon als abhängig nennen, wenn man meint, man kann nicht ohne Alkohol auf ne Party. Aber wirklich süchtig, wie bei koks? 

Also würde mich über eine wissenschaftliche Quelle freuen

0
@diablo99997

Solche Zahlen sind absoluter Unsinn. Auch wenn es solche Statistiken geben mag, dagen sie herzlich wenig aus. Das Suchtpotential von Alkohol ist individuell höchst unterschiedlich und häbgt natürlich such von der Regelmäßigkeit und Menge des Konsums ab. Bei Heroin reicht in aller Regel ein einziger Schuss, um abhängig zu werden.

0
@Mike074

Keine Substanz macht beim ersten Konsum abhängig, nicht mal Heroin.

0

Man kann allgemein sagen, das Koks, Heroin und derartige Substanzen schneller abhängig machen. Was wohl daran liegt, das beim Konsum das Belohnungsystem simuliert wird und übermäßig viele glückshormone freigesetzt werden. Und die logische Schlussfolgerung aus Belohnung und Glücksgefühle ist das Verlangen nach nochmal Bzw. Immer wieder. Und dadurch rutscht man schnell in die Sucht. 

0

Beides ist gefährlich und es besteht große Suchtgefahr. Sowohl an Wochenenden als auch in der Woche. Mit regelmäßigem Kokainkonsum können Sie sich demnächst von Ihrer Nasenscheidewand verabschieden.

Ob am Wochenende oder nicht ist egal. Kurzfristig ist Kokain schlimmer, auf Dauer beides.

ich weiß nicht, wenn du wirklich einen Vollrausch und 2-3 Konsumeinheiten Koks vergleichst. Denke ich das der Körper unter dem Alkohol mehr zu leiden hat. 

Ich möchte aber beides nicht haben.

0

Beides ist einfach schädlich und bescheuert Sie zu nehmen wenn andere das anders sehen, dann tun die mir leid.

Kokain ist schlimmer, vorallem für deinen Geldbeutel :D

Es ist beides saumäßig dumm und absoluter Mist. 

Wie kann denn ein Objekt "dumm" sein?

0

Und wenn Kokain Mist wäre, dann wäre es ja auch nicht so teuer, denn Mist gibt es ja zugenüge auf Pferdehöfen....

0

Ich habe nicht das Objekt dumm genannt sondern es einzunehmen. Und klugscheißern kannst du wo anders Gscheidhaferl!

0

Auf jedem Fall ist Pornostar Amber Rayne vor kurzen gestorben, weil sie Alkohol und Kokain konsumiert hatte.

Was möchtest Du wissen?