Ist Knurren eines Hundes eine harmlose Art seiner Hundesprache oder eher eine Art Bedrohung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Meistens sind Hunde in einer steifen, angespannten Position wenn sie knurren. Hunde brauchen nicht zu bellen oder zu knurren, um miteinander zu kommunizieren. Deswegen ist das Knurren als eine Bedrohung aufzufassen. Dennoch ist es eine frühe Stufe der Warnung. Menschen werden in der Regel erst nach häufigem Knurren angegriffen. Bei Hunden untereinander deutet dies auf eine Uneinigkeit untereinander hin und es kommt schnell zu Konfrontationen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es ist eine warnung. hierher und kein stück weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?