Ist Klima-Greta überhaupt an Bord von dem Segelschiff?

15 Antworten

Es gibt viele Menschen, die nicht akzeptieren, dass und warum Greta Thunberg (so heißt sie) mit der Malizia II nach Amerika gesegelt ist. Mit dieser Aktion wollte sie ein Statement machen. Dass Erwachsene von Zuhause unschön kritisch diese Aktion und besonders Greta als Person angreifen, ist wieder einmal ein trauriges Testament unserer Gesellschaft. Im englischen nennt man diese Recherche in den von dir geposteten Videos "cherry-picking" - sie lässt manche Informationen aus, die vlt aufschlüssig sein könnten (z.B. könnte der wirklich gefahrene Kurs aus Witterungsgründen von dem ursprünglich geplanten abweichen und somit die geplante Route nicht aktuell sein). Bitte denke daran, dass es eine Segelyacht ist.

Zu deinen Fragen:

  • Ein 16-jähriges Mädchen kann viel aushalten (überhaupt kann der Mensch viel aushalten)
  • Für ein unerfahrenes, 16-jähriges Mädchen ist eine solche Reise über den Atlantik nicht leicht (wie du bereits sagtest) - auch für Greta nicht, die unter Seekrankheit litt - das ist übrigens nicht erholsam. (Die Malizia und ihre Crew befinden sich auf dem Atlantik, einem großen Meer. Ringsum sind sie umgeben von Wasser - das bedeutet Wind und Wellen. Manchen Menschen tut es gut in ungewohnten, unangenehmen Umgebungen hin- und hergeschaukelt zu werden, nur Wasser und Salz zu richen und am Horizont nichts als Leeres Meer zu sehen - zwei Wochen lang. Anderen geht es nicht so gut. Es soll Manschen geben, die dabei seekrank werden. Das ist nicht schön.)
  • Die Fahrt über die Azoren ist nicht unüblich. Ein Halt/eine Pause nahe der Azoren kann durchaus sein. Der wirklich gefahrene Kurs könnte aus Witterungsgründen von dem ursprünglich geplanten abweichen.
  • Es gibt auch Videos und Bilder, in denen zu sehen ist, dass Greta auf der Malizia II ist. Gretas Seekrankheit oder der Zeitpunkt der Kontaktaufnahme mit der Malizia II könnte dazu beitragen, dass Greta in manchen Videos schläft.
  • Gestern (Mittwoch) ist die Malizia II mit crew und Greta in New York angekommen.

"Klima- Greta" klingt wie aus der BILD abgeschrieben.

Ich halte von solchen Gedankengängen überhaupt nichts. Die Route über die Azoren kann man begründen. In den sozialen Medien gab es Berichte mit Aufnahmen von ihr an Bord.

Dazu kommen solche Überlegungen oft von Leuten, welche selber nichts tun, aber über andere hetzen, welche sich für ein Ziel einsetzen.

Jugendliche halten körperliche Strapazen am besten aus. Besser als Erwachsene oder Kinder. Das ist aus Kriegszeiten altbekannt!

Es ist schon deutlich merkwürdig, daß dieses Theater vorher mit maximalem Medien-Tamtam inszeniert wurde, dann aber plötzlich während der Reise von Gretel und ihrem Vater an Bord bei mehreren Live-Schaltungen nix zu sehen war.

Ja genau....: immer zufällig dann, wenn man mit der Welt verbunden ist schläft Gretel.....

Und bei einem Unternehmen was mehrere Millionen gekostet hat muß man natürlich peinlich drauf achten, die Zeiten der Liveübertragungen möglichst kurz zu halten....: is ja schließlich sooo teuer.

Wer soll das glauben...?

Ja stimmt.....: die, die sowas mit Gewalt glauben wollen

Die ist bereits in den USA "gestrandet". Man wählte diesen Weg, weil er schneller sei (wegen Wind).

Was möchtest Du wissen?