ist kindergeld unantastbar?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hier steht alles über Kindergeld: http://www.arbeitsagentur.de/nn_26532/zentraler-Content/A09-Kindergeld/A091-steuerrechtliche-Leistungen/Allgemein/Kinderzuschlag.html

Ja, es gehört dem Kind! Die Daueraufrträge hast Du selber initiiert!

Es steht dem Kind bis zum 18. Geburtstag zu und reich theoretisch könne das Kind das Geld nutzen. Ab dem 18. Geburtstag steht das Geld der Mutter des Kindes zu. Ein komische Regelung, aber ist so. Wieso kann Deine Sachbearbeiterin an Dein Konto???

0

Welchen Sachbearbeiter meinst du denn? Wer hat denn einfach Vollmacht auf dein Konto?

Das interessiert mich auch!

0

der banktyp hat das einfach überwiesen

0
@fraggles

Ja das ist doch aber dann auch richtig so. Wenn du Daueraufträge in Auftrag gegeben hast, dann werden sie von jeglichem Guthaben , das sich auf deinem Konto befindet , erfüllt. Du kannst höchstens mit deiner Bank sprechen und den Zeitraum deiner Daueraufträge verändern.

0
@moon73

der typ weiß aber,das diese woche geld reinkommt,und ich dachte kindergeld ist unantastbar?warum darf der das dann?

0
@fraggles

Kindergeld ist in deinem beschriebenen Fall nicht unantastbar, natürlich darf die Bank davon auch Daueraufträge bedienen. Sprich doch einfach noch mal mit deiner Bank, dann löst du dein Problem für die folgenden Monate.

0

Was möchtest Du wissen?