Ist Kiffen auf dem Balkon und die dadurch entstehende Geruchsbelästigung in der Wohnung dadrüber erlaubt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Bullen lachen dich aus und werden ihr klarmachen, was "Privatsphäre" bedeutet und nichts unternehmen.

Cannabisrauch in minimalster Konzentration passiv eingeatmet ist absolut unbedenklich für Schwangere und das Baby.

Wie wäre es denn mal mit den Nachbarn vernünftig zu reden, anstatt gleich Beleidigungen zu gröhlen? Deine Tochter scheint nicht gerade eine gute Erziehung genossen zu haben.

Normal reden und freundlich fragen, ob sie woanders, zum Bsp. im Badezimmer oder sonst wo rauchen könnten, wo der Rauch nicht nach oben ziehen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mrgeblubber
18.06.2017, 20:12

lächerlich

0
Kommentar von mrgeblubber
18.06.2017, 20:19

....bleibe lieber bei lächerlich

0
Kommentar von snowymausi
18.06.2017, 22:27

Kiffen ist ungefährlich für Schwangere und Babys?!?!!!
Ich hoffe sehr, diese Antwort liest außer mir niemand...

0

Klar kann man die Polize einschalten. Einfach mal vorbeischicken. Ich kiffe zwar selber ab und zu aber dann so das es niemand stört. Soetwas geht nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nopoo4ever
18.06.2017, 20:11

Gleich zu beleidigen, anstatt einfach mal höflich zu fragen, ob sie das unterlassen könnten, geht noch viel weniger. Wie soll der Nachbar denn wissen, dass der Rauch oben in die Wohnung zieht? Das Verhalten der Tochter ist von Vorurteilen gegen Kiffer geprägt, sonst würde sie doch zumindest mal das Gespräch suchen.

0
Kommentar von ChristopherDab1
18.06.2017, 20:14

Ich weiß aber selber wie blöd es ist wenn die ganze bude danach stinkt...nicht schön. Aber du hast schon recht

0
Kommentar von mrgeblubber
18.06.2017, 20:19

deines nich?

0

Was möchtest Du wissen?