ist Kernöl etwas schlechtes? Es heißt doch immer, man soll Olivenöl nehmen

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Olivenöl ist ein Kernöl. Die meisten Öle sind Kernöle, aber sie unterscheiden sich stark in ihren Fettsäure-Spektren. Das ist eine Wissenschaft für sich, aber Olivenöl gilt als relativ neutrales Öl und daher nicht als ungesund. Am gefährlichsten sind Öle, die Transfettsäuren enthalten, meist Mischöle. Aber das ist eine Wissenschaft für sich und dafür gibt es goooooogle...

joshinsky 02.07.2009, 20:14

Gutes natives Olivenöl ist keinesfalls ein Kernöl, da die Oliven nur bis an den Kern heran gepresst werden. Das macht es so hochwertig, da im Kern Bitterstoffe enthalten sind. Olivenöl ist auch keineswegs neutral, da es einen starken Eigengeschmack hat.

0

Ich glaube die/der Fragesteller/in meint mit Kernöl- eine österr.Spezialität - das Kürbiskernöl. Dieses Öl wird aber hauptsächlich nur für Salate verwendet- da dieses Öl nicht zum, Braten geeignet ist. ÖSI Koch Urli

Fast alle Öle auch Olivenöl sind Kernöle nur tragen es die wenigsten im Namen.

LG Sikas

Nicht nur Olivenöl ist gesund. Am besten abwechselnd benutzen. Zum braten Rapsöl oder Olivenöl, restliche Öle nicht erhitzen.

joshinsky 02.07.2009, 20:17

Olivenöl sollte man nicht zum braten benutzen, da es bei 85° anfängt zu rauchen.

0
Marieke2712 02.07.2009, 21:02
@joshinsky

Aha, nur hat mir eine Öcotrohologin dieses gesagt und der habe ich eigentlich vertraut. Man darf halt nicht warten bis es raucht (generell nicht)

0

Kürbiskernöl oder Traubenkernöl für den Salat sind lecker und gesund.

Blödsinn,alles Geschmackssache,Rapsöl und Distelöl sind auch gesund aber Geschmacks neutraler.

olivenöl schmeckt nicht jedem

leinöl ist für mich das beste

Kernöl ist was Gutes.

Weißt du überhaupt, was Kernöl ist...? Wieso sollte das schlecht sein??

wie wärs mit Olivenkernöl

Bincilein 02.07.2009, 20:04

sowas gibt es??? cool

0

Was möchtest Du wissen?