Ist Kastrophobie das korrekte Fremdwort für eine chronische Angst vor einer Entmannung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Begriff Entmannung ist einerseits eine Einengung des Begriffs Kastration, danach aber in einem umfassenderen Sinn als eine Kastration, die mit einer Penektomie einhergeht, also einer Entfernung des Penis, zu verstehen. lt. Wikipedia

Soweit ich weiß existiert das Wort Kastrophobie nicht. Wüsste auch nicht, dass es dies als Krankheitsbild im ICD überhaupt gibt.

Schreib vl. mal an eine Uni oder Uni-Klinik für Psychatrie, die könnten dir sicher näheres dazu sagen.

Dies wäre dann also eine Penektophobie. Aber Google findet dieses Word im ganzen Internet nciht. Gefunden hat er wohl "E. Hitschmann: Auf der Höhe der Entmannungsangst" aus einer  "Zeitschrift für psychoanalytische Pädagogik"

Zu: "dass es dies als Krankheitsbild im ICD überhaupt gibt."

-> also ich werde ja nicht der Einzige von ca. 4 Milliarden Männern sein, der unter solchen Ängsten leidet.

Und dass diese Furch nicht unberechtigt ist, kann man immer wieder lesen. Google mal nach "bobit entmannung". Da liest du eine Story, danach hast du auch die schlimmsten Alpträume. Und ziehst vor dem zu Bett gehen 3 enge Unterhosen an, damit du auch ja merkst, wenn sich im Schlaf jemand an dir zu schaffen machen will.

0

Es gibt das Verb "castrare", aber für das Substantiv wurde ein anderes verwendet:
abscisio

Das Verb dazu heißt:

abscindere - abscindo - abscidi - abscissum  (abreißen)

Mathematiker wird interessieren, dass die Abszisse davon abgeleitet ist. Das sind Zusammenhänge!


linea abscissa = abgeschnittene Linie


D.h. eine abscindophobie wäre eine Angst, etwas abgerissen zu bekommen. Aber dies ist ja nur eine Teilaspekt. Es geht ja um eine allgemeinen Verlustangst. Eben die Furcht vor einer Entmannung.

0
@elvis67

Hier ist mal eine Liste der bis jetzt namentlich erfassten Phobien.
Scheint so, dass nicht alle würdig genug sind, auf der Liste zu erscheinen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste\_von\_Phobien

Beachte besonders diesen Satz:
Von Seiten der Forschung wird die Relevanz oder Sinnhaftigkeit vieler gesonderter Bezeichnungen für die spezifischen Phobien als
Diagnosebegriffe bezweifelt.


0

Was möchtest Du wissen?