Ist Karriere wichtiger deswegen als Liebe?

9 Antworten

Sorry, aber die "Beziehungen" von Prominenten kannst und darfst du dir auf gar keinen Fall zum Vorbild nehmen.

Denn es ist mehr als zweifelhaft ob man diese Partnerschaften wirklich immer als Beziehung bezeichnen kann. Vieles ist auch einfach nur Show für die Presse.

Das was da abläuft hat mit eienr richtigen vollwertigen Beziehung oft gar nichts zu tun.

Sicher kann Liebe kommen und gehen. Aber an der Häufigkeit der Partnerwechsel kann man sehen, das die Beziehungen nie wirklich ernst waren.

Vielleicht hat sie dadurch mehr Erfolg, wer weiß. Aber irgendwann kommt die Erkenntnis das Karriere im Grunde nichts bedeutet im Gegensatz zu dem was einem eine vollwertige Beziehung geben kann. Ruhm und Geld kann dich nicht lieben.

Jeder wie er/sie es mag.

Das kann man nicht so pauschal beantworten. Was bedeutet Karriere für dich überhaupt?

Ein Job mit dem man gut leben kann, ohne auf etwas verzichten zu müssen? Den aufgeben für die Liebe? Bzw die Liebe für den Job aufgeben?

Wenn man nicht ganz auf den Kopf gefallen ist, kann man glaube ich wesentlich leichter einen neuen Job finden, als am Ort des neuen Jobs eine neue Liebe finden.

Hier ist doch jeder anders gestrickt.

Na und, andere die keine Schauspieler sind, wechseln auch ihre Partner wie andere ihre Hemden.

Bei Schauspieler besteht eben die Möglichkeit oder auch die Gefahr (je nachdem wie man das sehen will), dass sie durch ihren Beruf mehr mit anderen in Kontakt kommen. Hinzukommen noch Drehaufnahmen, wo sich Menschen näher kommen als normal und dann passiert das eben.

Alle denken, dass es beim nächsten Mal besser hält und dann war es halt nicht so.

Wenn du jemanden liebst und dann klappt es nicht, dann warst du sicher auch der Meinung, das hält ewig.

So ist das eben im Leben, Gefühle können wachsen oder auch wieder weggehen.

Karriere ist nicht alles und je mehr Partner viele Menschen haben, umso schwerer sind sie bindungsfähig.

Bei Karrieremenschen kommt immer erst die Karriere und dann die Liebe, beides lässt sich schwer miteinander kombinieren. weil man zuwenig Zeit für Privates hat und der Partner viel zurückstecken muss.

Freundin will berühmt werden? USA (interessiert sich nicht für schule?

Hallo meine FReundin möchte schauspielerin udn sängerin werden ich finde sie kann gut singen sie sagte sie singt schon siet ihrer kindheit und möchte in den sommerferien ein austausch in usa machen und dort ihre karriere starten aber jedesmal frägt sie sich warum braucht sie ein scjulabschluss wenn sie eh was anderes werden will? was meint ihr dazu sie ist nicht zickig aber sie meint die schule macht sie fertig Lg

...zur Frage

Neue Ufer betreten, alte Freunde bzw Partner zurücklassen

Ist es arrogant und egoistisch Freunde/Partner und Menschen die einem immer wichtig waren zurückzulassen, wenn man merkt das man sich mit denen irgendwo nicht mehr weiterentwickelt, und sich nur noch mit Menschen umgibt die der eigenen beruflichen Karriere bzw. im Leben weiterbringen? Auch wenn dies eher eine Zweckbeziehung ist.

...zur Frage

Wieso wechseln solche Leute ihren Partner sehr häufig?

In Hollywood sehr attraktive Schauspielerin

...zur Frage

Das ist für eine politische Karriere wichtiger, Rhetorik und Selbstvermarktung oder Fachwissen?

...zur Frage

Ausbildung abgebrochen und Studiengang gewechselt...Ist das noch okay?

Wie bereits erwähnt, habe ich eine Ausbildung abgebrochen und jetzt auch den Studiengang gewechselt. Allerdings habe ich jetzt dabei Bedenken, ob das nicht sehr schlecht im Lebenslauf steht und was ich dann überhaupt noch für Chancen habe, Karriere zu machen. Ich habe zwar gelesen, dass es viele Leute gibt, die den Studiengang wechseln, aber ich weiß nicht genau, wie das bei der Kombination aus beidem der Fall ist.

Kennt sich da jemand aus und ist eventuell sogar Chef in einem Unternehmen und kann das beurteilen?

...zur Frage

Familie gründen oder Karriere machen?

Was ist euch wichtiger? Den Traumpartner/die Traumpartnerin fürs Leben zu finden (und) Kinder zu bekommen oder doch lieber eine steile Karriere und danach erst über Familie nachdenken? ...oder beides gleichzeitig?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?