5 Antworten

Darüber streiten sich die Mediziner bis heute. Deshalb kann dir hier niemand eine verbindliche Antwort darauf geben.

Kaffee enthält Rost- und Bitterstoffe. Diese Stoffen reizen deinen Magen und sind von daher eher ungesund. Wenn du keine Probleme mit dem Magen hast und Kaffee nur in normalen Mengen trinkst, dürften diese negativen Effekte nicht ins Gewicht fallen.

Das andere Problem ist das Koffein. Die wach machende Wirkung dürfte wohl jedem bekannt sein. Jedoch wird dadurch natürlich der Herzschlag und der gesamte Kreislauf beschleunigt, was bei Bluthochdruck nicht unbedingt von Vorteil ist. Jedoch andere Forscher sagen, dass gerade das Koffein bei Herzproblemen hilft. Auch soll es gut für das Gehirn sein. Jedoch musst du häufiger auf die Toilette gehen und verlierst dadurch mehr Flüssigkeit. Kaffee ist also kein Ersatz für Wasser.

Von daher musst du selbst entscheiden, welchen Forschern du jetzt glaubst. :-)

Aber wenn du Kaffee in Maßen trinkst, wirst du schon keine Probleme bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


Hallo! Kaffee ist nicht gesund - aber in kleinen Mengen auch nicht ungesund. 



Und die Grenze ist individuell. Pi mal Daumen sollten es nicht 10 ( kleine) Tassen oder mehr werden. Ansonsten hat man beim Kaffee inzwischen umdenken müssen. Er entwässert keineswegs stark wie früher immer behauptet wurde. Und auch bei den Problemen mit dem Einschlafen muss man differenzieren. Zitat :

Eine Tasse Kaffee zum Einschlafen Koffein kann des Einschlafen manchmal erleichtern Kaffeegenuss am Abend vor dem Schlafen hält nicht jeden vom Schlaf ab, weiß der Schlafforscher Hans-Peter Landolt von der Uni Zürich<



Ich wünsche Dir alles Gute.










Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Antwort wird dir sicher nicht gefallen, aber ja kann ungesund sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

für dich nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?