Ist Jodsalz für Katzen schädlich?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Salz, Zucker und hartes Wasser können bei Katzen zu Linsentrübungen (Kararakt) führen. Aus dem Grunde sollte man auch stets auf die Inhaltsstoffe des Futters achten.

Ich würde einer Katze auf keinen Fall in irgendeiner Form Jodsalz verabreichen.

Leider ist im Katzenfutter inzwischen reichlich Jod vorhanden, weil alle konventionellen Betriebe seit Mitte der 80er Jahre dem Viehfutter von Kühen, Schweinen Hühnern, Enten, Gänsen etc. künstliches Jod zusetzen.

Schon Katzen und Hunde bekommen Schildrüsenkrankheiten. Wie soll es erst dem armen Vieh im Stall ergehen? Die stehn im Stall, kriegen Herzrasen und niemandem fällt es auf.

Die Schilddrüse meiner Katze ist auch betroffen.

0

Du solltest schon auf salzarme Kost achten. Das belastet die Nieren.

Du würzt doch dein Essen auch nicht mit der Salbe. Dementsprechend ist es schon mal ganz was anderes ob deine Katze Jodsalz isst oder Jodcreme.

Beim Salz kommt es wie bei allem auf die Menge an. Es ist absolut notwendig für den Körper, zu viel davon ungesund. Beim Menschen auch.

Resorbiert wird über die Haut aber auch. So hat man im Buch "Schwefel in der Medizin" beschrieben,dass jemand, der in Schwefel gebadet hat, bei ihm hinterher in der Leber und im Gehirn Schwefel nachweisbar war. Da sollte man sich gut überlegen, ob man in einem Parfumbad baden will oder welche Salbe man auf die Haut schmiert.

0
NEU
Mehr Fragen zu Katzenfutter und Ernährung im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?