Ist Jesus JHWH (Jehova) selbst?

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Bruder im Herrn, Gott segne dich!

Ja, Gott ist in Jesus Mensch geworden, d.h. Jesus ist Gott !!!

Ich verstehe nicht, wie man so viele eindeutige Bibelstellen ignorieren kann.

Er war da, bevor und als die Welt erschaffen wurde (1. Mose 1,1.26; Joh 1,1; Heb 1,2)

Seine Eigenschaften:

  • Jesus ist ewig (Jes 9,5; Micha 5,1; Joh 8,58)
  • Jesus ist unveränderlich (Mal 3,6; Ps 102,26-28; Heb 1,10-12)
  • Jesus ist allmächtig (Off 1,8; Phil 3,21)
  • Jesus ist allwissend (Joh 2,25; 6,64; 21,17)
  • Jesus ist allgegenwärtig (Mt 28,20)
  • Jesus erschuf alle Dinge (Joh 1,3.10; Kol 1,16; Heb 1,2)
  • Jesus vergibt Sünden (Lk 5,20-24; Kol 3,13)
  • Jesus hat die Macht sein Leben hinzugeben und es wieder zu nehmen (Joh 10,17.18; 19,30)
  • Jesus ist auferstanden und wird die Toten auferwecken (Lk 24,1-6; Joh 5,28.29; 11,25)
  • Jesus empfängt Anbetung und nimmt sie an (Joh 5,23; 9,38; Lk 24,52)
  • Jesus wird die Welt richten (Joh 5,22; Apg 17,31; Off 20,12)
  • Der HERR des alten Testaments ist Jesus im neuen Testament. Der HERR ist ''der Erste und der Letzte'' (Jes 41,4; 44,6; 48,12)… Und so ist es auch Jesus... Jesus sagt, dass er ''der Erste und der Letzte'' ist (Off 1,17; 2,8; 22,13)

LG :)

32

Danke für die schöne Ergänzung die zeigt wie klar die Wahrheit doch sein kann. Gott segne dich auch.

2

Ja, Jesus ist selbst JHWH (Jahwe, Jehova)!

Bereits Jesaja bezeichnete den kommenden Messias Jesus Christus als "starken Gott" und "Ewig-Vater": "Denn ein Kind ist uns geboren, ein Sohn ist uns gegeben; und die Herrschaft ruht auf seiner Schulter; und man nennt seinen Namen: Wunderbarer, Ratgeber, starker Gott, Ewig-Vater, Friedefürst" (Jesaja 9,5).

Johannes der Täufer verkündigte Gott selbst, wie schon Jesaja prophezeite: "Die Stimme eines Rufenden [ertönt]: In der Wüste bereitet den Weg des HERRN, ebnet in der Steppe eine Straße unserem Gott!" (Jesaja 40,3; vgl. Lukas 3,4).

Der Apostel Johannes bezeugt uns, dass Jesus Gott ist: "Wir wissen aber, dass der Sohn Gottes gekommen ist und uns Verständnis gegeben hat, damit wir den Wahrhaftigen erkennen. Und wir sind in dem Wahrhaftigen, in seinem Sohn Jesus Christus. Dieser ist der wahrhaftige Gott und das ewige Leben" (1. Johannes 5,20).

32

Richtig. Ich kann auch ehrlich nicht verstehen, dass es Menschen wie die Zeugen Jehovas gibt, die sich mit aller Macht dagegen sträuben zu erkennen, dass Jesus Gott ist der Mensch wurde. Ist denen wirklich nicht klar, dass ein einziger Engel (sie glauben ja Jesus sei nur ein Engel) gar nicht in der Lage ist, die Sünden aller Menschen zu bezahlen? Was versprechen sich ZJ davon, zu leugnen, dass Jesus Gott ist? Und was noch krasser ist, warum merken die Zeugen Jehovas nicht, dass ihre Sekte mit Hilfe ihrer Spendengelder die Bibel umschreibt und versucht, die Gottheit Jesu aus der Bibel zu löschen? Ich bin überzeugt, die meisten Zeugen Jehovas suchen ernsthaft nach der Wahrheit und nach Gott. Umso mehr erschreckt es mich, wie man hier jeden eindeutigen Beleg, dass Jesus Gott ist ignoriert und jeden Beleg, der zeigt, wie verkehrt die eigene Übersetzung ist, nicht wahrhaben will.

Nehmen wir doch einfach mal so einen klaren Text wie Hebräer 1

Schlachter

7 Von den Engeln zwar sagt er: »Er macht seine Engel zu Winden und seine Diener zu Feuerflammen«4 ;

8 aber von dem Sohn: »Dein Thron, o Gott, währt von Ewigkeit zu Ewigkeit. Das Zepter deines Reiches ist ein Zepter des Rechts.

9 Du hast Gerechtigkeit geliebt und Gesetzlosigkeit gehasst; darum hat dich, o Gott, dein Gott gesalbt mit Freudenöl, mehr als deine Gefährten!«5

aus so einer klaren Aussage macht die NWÜ der Zeugen Jehovas folgendes:

Auch sagt er über die Engel: „Seine Engel macht er zu Geistern und seine Diener  zu einer Feuerflamme.“ Aber über den Sohn sagt er: „Gott ist dein Thron für immer und ewig, und das Zepter deines Königtums ist das Zepter des Rechts. Gerechtigkeit hast du geliebt und Gesetzlosigkeit gehasst. Darum hat dich Gott, dein Gott, mit dem Öl der Freude gesalbt, mehr als deine Gefährten.

Die Aussage, dass der Sohn Gott ist wird hier komplett ausgelöscht. Und dann kommen ZJ dass wäre die richtige Übersetzung weil Jesus ja nicht Gott ist. Also machen die ZJ folgendes: Sie legen fest, Jesus ist nicht Gott und weil dass so sein muss, passen Sie die Bibel einfach an diese Lehre an. Und alle ZJ hier finden das auch noch in Ordnung...

4

Hallo ManfredFS,

ich bin fest davon überzeugt das sich uns Gott im Sohn, in Jesus Christus, offenbarte. Jesus Christus ist Mensch und Gott, das hast auch Du sehr gut erkannt! Die Propheten Sacharja und Jesaja haben seine Fleischwerdung sogar prophezeit. Du hast ja schon bereits einen Vers aus dem Buch Sacharja zitiert, hier ist noch einer:

''Dann wird der HERR ausziehen und gegen jene Nationen kämpfen, wie er schon immer gekämpft hat am Tag der Schlacht. Und seine Füße werden an jenem Tag auf dem Ölberg stehen, der vor Jerusalem im Osten liegt [...]'' (Sach 14,3-4 ELB)

Ja hat denn Gott etwa Füße? Unmöglich, er ist nämlich Geist (Joh 4,24)! Es war Jesus Christus der mit seinen Füßen auf dem Ölberg stand und seine Jünger lehrte.

Die Übersetzung der Zeugen Jehovas ist oftmals fragwürdig, denn sie wird ganz offensichtlich an ihre eigene Lehre angepasst.

32

Danke für die Ergänzung

3
51
ich bin fest davon überzeugt das sich uns Gott im Sohn, in Jesus Christus, offenbarte.

Tilejah!

dann lies mal das und überdenke es:

Jes 55,8-9

---8 Denn meine Gedanken sind nicht eure Gedanken, und eure Wege sind nicht meine Wege, spricht der HERR,

 ---9 sondern soviel der Himmel höher ist als die Erde, so sind auch meine Wege höher als eure Wege und meine Gedanken als eure Gedanken.

0

Warum heisst es "Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes" obwohl der Name des Heiligen Geistes nicht in der Bibel auftaucht?

19 Darum gehet hin und macht alle Völker zu (meinen) Jüngern3: tauft sie auf den Namen des Vaters, des Sohnes und des heiligen Geistes (MENGE)

Würde eure Meinungen dazu hören. Meine Ansicht ist dass alle drei, also Vater, Sohn und Geist EINEN NAMEN haben nämlich JHWH, also Gott und es daher nicht notwendig war, für den Heiligen Geist einen Namen in der Bibel zu hinterlassen. Ich halte diese Aussage daher für einen starken Hinweis auf einen dreieinigen Gott.

Andere Bibel schreiben zum Beispiel. 19 So geht nun hin und macht zu Jüngern alle Völker, und tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes

Keine einzige übersetzt mit "Auf den Namen des Vaters und auf den Namen des Sohnes und auf den Namen des Heiligen Geistes. Wenn es so da stehen würde könnte man noch annehmen, man würde auf DREI NAMEN taufen. Oder wenn man sagen würde "Auf DIE NAMEN des Vaters...

Da man aber auf DEN NAMEN sagt, und das ist EINZAHL komme ich auf die obige Ansicht. Oder habe ich was übersehen und irgendwo in der Bibel taucht der Name des Heiligen Geistes doch auf?

Wäre nett wenn ihr eure Begründungen mit der Bibel belegen würdet. Die Bibel bzw. das NT macht ja deutlich, dass Jesus JHWH ist denn sehr viele Texte aus dem AT die sich auf JHWH beziehen werden im NT direkt auf Jesus bezogen. Er wird als Gott bezeichnet, als Schöpfer. Der Heilige Geist hat es etwas schwerer. Aber auch er wird als Person bezeichnet "Ich schicke euch einen Helfer, der wird euch alles lehren" sagte Jesus. Die Sünde gegen den Heiligen Geist ist sehr schwer. Der Heilige Geist vollbringt Wunder. Es ist zumindest nachvollziehbar, dass der Heilige Geist auch göttlich ist bzw. Gott. Wobei ich zugebe, dass ist der schwierigste Teil der Trinität weil einfach zu wenig vom Heiligen Geist in der Bibel gesagt wird. Und da helfen dann solche Stellen wie hier aus Matthäus 28 schon weiter.

...zur Frage

Ist Schweinefleisch essen im Christentum verboten?

Laut altem Testament ist es verboten Schweinefleisch zu essen levitikus,

kapitel 11, vers 7 und 8

7 Und ein Schwein spaltet wohl die Klauen, aber es wiederkäut nicht; darum soll's euch unrein sein. 8 Von dieser Fleisch sollt ihr nicht essen noch ihr Aas anrühren; denn sie sind euch unrein.

Aber da mansche jetz Schweinefleisch essen kommen sie mit einem Zitat aus der Bibel

Matthäus 15 Vers 10-11

11 Nicht das, was durch den Mund in den Menschen hineinkommt, macht ihn unrein, sondern was aus dem Mund des Menschen herauskommt, das macht ihn unrein.

Aber es gibt jetzt noch einen Vers aus der Bibel (NT) der sagt das Jesus nicht gekommen sei um das Gesetz des AT zu verändern sondern es zu erfüllen.= Matthäus 5 Vers 17

Meine Frage jetzt an was soll man glauben mein Freund ist schon echt verzweifelt als ich ihm das gesagt habe .Gibs einen Rat dafür.Bitte hört auf hier irgendetwas zu beleidigen es sollten Leute mit erfahrung sprechen.Danke im vorraus ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?