Ist Jesus auch mit den Affen verwandt gewesen, wie jeder andere Mensch auch?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Das Jesus als Mensch gelebt hat , ist historisch belegt und wird auch vom Islam anerkannt.
Aus der Sicht der Evolution haben die Me schen und die Affen die gleichen Vorfahren.

Das Jesus als Mensch gelebt hat , ist historisch belegt

Falsch.

1
@Meatwad

Ach das zweifelst du an?

Aber dass der Urknall vor genau 13,823982349238 Millarden Jahren stattfand, ist vermutlich unumstößlich bewiesen, oder? ;-)

0
@danhof

Ach das zweifelst du an?

Es ist nicht historisch belegt, daß Jesus existierte. Daran gibt es keinen Zweifel.

Aber dass der Urknall vor genau 13,823982349238 Millarden Jahren stattfand, ist vermutlich unumstößlich bewiesen, oder? ;-)

Nein, das ist es nicht. Es deuten lediglich alle Erkenntnisse darauf hin.

1

Was würde ein "Ja" bzw. ein "Nein" für dich ändern?

Am Inhalt meines Portemonnaies würde sich nichts ändern

1

Wenn es Jesus gegeben haben sollte, also den Menschen, nicht die mythologische Figur (diese gab es selbstverständlich nicht), dann war er nicht nur mit Affen verwandt, sondern war selber einer. Der Mensch ist schließlich nichts weiter als ein Trockennasenaffe.

Ja, aber nur zur Hälfte (mütterlicherseits).

Wenn Du so willst, ja. Maria empfing Jesus vom Heiligen Geist. Sie selbst war aber ein Mensch.

Es ist nur allerdings für den Christlichen Glauben derart irrelevant wie nur was. Das ist, als würde man fragen, ob die Krippe, in der Jesus lag, aus Kastanie oder Bambus war.

Jeder Mensch ist von Gott erschaffen! Gott hat uns lieb, weil er uns selbst gemacht hat. 

Und Jesus ist Gott. Er hat die ganze Welt erschaffen. Auch die Tiere. Also auch die Affen. Er kann nicht von den Affen abstammen. Er ist etwas heiliges!

LG Daniel

kein mensch ist mit affen verwandt, AUCH WENN ES MANCHMAL SO AUSSIEHT

Wie kommst du auf diese kuriose Idee? Alle Menschen sind mit den Affen verwandt, insofern sogar mit allen Lebewesen. Die Gene der Schimpansen z.B. decken sich zu 99% mit den Genen der Menschen.

0
@Honah

nur der physische körper des menschen ist mit den affen verwandt

bist du als mensch aber lediglich ein physischer körper?

wenn ja, dann, dann bist du ein mißglückter menschenversuch!

0
@nowka20

der geist des menschen unterscheidet sich vom geist des schimpansen auch nicht so sehr, wie du vielleicht denkst. und affen sind in mancher hinsicht sogar schlauer und weiser als wir - nicht nur im bezug auf das gegenwärtige und vergangene pollitische weltgeschehen

0
@Honah

aus dir spricht "brüllende" unkenntnis.

affe und moral???

affe und ethik???

-----------------------------------------------------------------------

klingelt was?

0

Prinzipiell nicht. Die vermischt zwei verschiedene Theorien. Einmal die Evolutionstheorie von Darwin und die Schöpfungsgeschichte bzw. Religion. Adam und Eva waren ja die ersten Menschen laut der Schöpfungsgeschichte weswegen Jesus laut dieser Theorie nicht vom Affen abstammen kann.

Laut Darwin würde Jesus, wenn es ihn überhaupt gab, ebenso wie alle Menschen vom Affen abstammen.

Vom Affen abstammen schon mal garnicht. Menschen und Affen haben nur einen gemeinsamen Vorfahren. Affen sind deswegen unsere Vettern sozusagen

2

Ja, da hat man was vermischt.

0

Es handelt sich hier keinesfalls um "zwei Theorien". Die Schöpfungsgeschichte erfüllt keinerlei Vorrassetzungen, um als Theorie bezeichnet zu werden. Die Schöpfungsgeschichte ist ein Mythos, und in keinster Weise mit der Evolutionstheorie auf eine Stufe zu stellen.

Der Mensch stammt übrigens nicht vom Affen ab, er IST ein Affe, weshalb er auch dieselben Vorfahren hat, wie alle anderen Affenarten.

1
@Meatwad

Meine Herren dann eben eine Theorie und ein Mythos wie die Welt und alles entstanden ist. Du Neunmalkluger ....

0
@TheAngelOfPeace

Du Neunmalkluger

Jetzt fühl dich mal nicht gleich angegriffen. Viele Menschen denken unsinnigerweise tatsächlich, dies wären gleichwertige Theorien bzw die Evolutionstheorie wäre lediglich eine Annahme. Hier Genauigkeit zu verlangen, hat also mit Schlaumeierei nichts zu tun, sondern es ist vielmehr einer klareren Verständigung und einer Verminderung von Mißverständnissen zuträglich.

1

Nope Jesus ist eher mit Löwen verwandt. Ich wünschte ich wäre mit einem Tiger verwandt. Ich frag mich immer warum wir vom schirchsten und langweiligsten Tier abstammen müssen. Gibt's doch genug leiwandte Tiere auf der Erde.

Steig doch mal in das Gehege eines Silberrückens und dann will ich nochmal erfahren, ob das langweilig war...;-)

2

ALLE menschen stammen aus der selben tier-quelle, also auch ein mensch namens jesus......:)

dieser mensch, namens jesus, wurde nur von anderen zu dem gemacht, was er nie war und zudem war er NICHT nur friedlich........... alle seine angeblichen wudner sind nur märchen, genauso wie die angebliche auferstehung............ OHNE diese märchen wäre kein christentum möglich, denn bis zu diesem zeitpunkt war diese kleine weltuntergangssekte total unbedeutend und nach dem tod ihres anführers, namens jesus, wäre diese gruppe irgendwo in den geschichtsanalen verschwunden.......:)

Wie kannst du das behaupen obwohl du nicht weist ob er gelebt hat oder nicht

1
@Kaninchenloves

weil es neue erkenntnisse über diese person gibt, die den gläubigen jedoch nicht gefallen.............und er hat zudem selbst die schlimmsten aussagen getroffen, die einem sohn gottes niemals in den mund gekommen wären........

1

Dann sag

0
@Kaninchenloves

z.b. das hier:

"Ich bin gekommen, ein Feuer anzuzünden auf Erden; was wollte ich lieber, als dass es schon brennte! Aber ich muss mich zuvor taufen lassen mit einer Taufe, und wie ist mir so bange, bis sie vollbracht ist!"

„Ihr sollt nicht wähnen, daß ich gekommen sei, Frieden zu senden auf die Erde. Ich bin nicht gekommen, Frieden zu senden, sondern das Schwert. Denn ich bin gekommen, den Menschen zu erregen gegen seinen Vater und die Tochter gegen ihre Mutter und die Schwiegertochter gegen ihre Schwiegermutter. Und des Menschen Feinde werden seine eigenen Hausgenossen sein.“

„Doch jene meine Feinde, die nicht wollten, daß ich über sie herrschen sollte, bringet her und erwürget sie vor mir.“

„Wer aber ärgert dieser Geringsten einen, die an mich glauben, dem wäre es besser, daß ein Mühlstein an seinen Hals gehängt und er ersäuft werde im Meer, da es am tiefsten ist.“

„Aber nun, wer einen Beutel hat, der nehme ihn, desgleichen auch die Tasche; wer aber nichts hat, verkaufe sein Kleid und kaufe ein Schwert. Denn ich sage euch: Es muß noch das auch vollendet werden an mir, was geschrieben steht: "Er ist unter die Übeltäter gerechnet."

„So jemand zu mir kommt und haßt nicht seinen Vater, Mutter, Weib, Kinder, Brüder, Schwestern, auch dazu sein eigen Leben, der kann nicht mein Jünger sein.“

2
@DerBuddha

Es ist ermüdend, dass manche Atheisten einem gern vorwerfen, dass man einfach zu dämlich sei, die einfachsten Dinge zu verstehen. Sie wollen einen aufklären darüber, was Zufall bedeutet, was eine Theorie ist, wie Wissenschaft angeblich funktioniert.

Andererseits muss man denselben Atheisten eine Million Mal immer wieder und wieder und wieder die selben Bibelstellen erklären. OK, das hat auch sein Gutes. Man lernt langsam auswendig, dass z.B. die Geschichte mit dem Schwert in Matthäus 10,34-36 steht.

Es gehört übrigens zum guten Ton, die Bibelstellen mit anzugeben ;-)

0
@danhof

es ist wirklich ermüden, immer schreiben zu müssen, dass gläubige bei solchen aussagen immer alles anders deuten müssen, aber bei guten aussagen ist es dann genau so gemeint..........:)

es gehört übrigens zu einem guten gläubigen dazu, diese stellen auch selbst zu kennen................:)

0

Was hat er denn gesagt!?
Und du hast dir grad selber widersprochen.
1. Du sagtest gab ihn nie
2. andrerseits sagtest du das er irgendwas gesagt hat was falsch oder so wäre.

Und was hat er deiner Meinung nach gesagt?

0

@kaninchenloves les mal richtig derBuddha hat nicht gesagt,dass es jesus nicht gab, sondern nur, dass er nicht das gewesen ist (falls es ihn gab), was andere über ihn sagten/sagen, und dass er ohne das, was andere über ihn sagten, er nicht zu dem gewesen wäre, was er heute ist.

2

Wenn Du nicht den Jesus von der Kirche meinst: Ja, auch der Mensch Jesus ist mit den Affen verwandt - wie Du und ich auch.

Einen Nachbarn oder so meine ich nicht. Der Kirchen-Christus ist gemeint

0
@Honah

Der nicht.

Ich kenne die Adam- und Eva - Geschichte nicht - aber waren die nicht mal einfach da im Paradies?

0
@beangato

Ja. Sie waren im Paradies. Gott wollte, dass sie dumm bleiben und hat ihnen verboten vom Baum der Erkenntnis zu essen. Aber eine Sprechende Schlange hat Eva dazu überredet und diese dann Adam von dem Baum zu essen. Deswegen flogen sie aus dem Paradies. Und weil zwei Menschen einmal einen Fehler machten, müssen nun alle Menschen dafür leiden. So zumindest nach dem christlichen Glauben.

0
@Rixon

Gott ließ Adam und Eva die Freiheit, selbst zu entscheiden.

Das taten sie. Deshalb wurden sie von Gott getrennt. Und dieser Zustand hält bis heute an. Jesus Christus ist allerdings als perfektes Opfer für uns gestorben. Durch ihn kommen wir wieder zum Vater, wenn wir das wollen.

0
@beangato

Sehr schön. Du beginnst zu beten. Und den Herrn anzurufen.

Halleluja!

0

Entgegen einer weitverbreiteten Meinung ist ein Verwandtschaftverhöltnis zwischen Menschen und Affen wissenschaftlich nicht bewiesen.

Wer hat hier gedisliket ?

0

ich, weil 1. die DNA der menschen zu ca. 80-90 prozent mit der der affen übereinstimmt (meinen kenntnissen nach - falls nicht, verbessert mich bitte, aber gebt auch quellen an (link))

1

Glaubst an Jesus, aber nicht daran, dass Gott die Welt geschaffen hat? Paradox.

wieso glaube ich an ihn? er kann doch ein ganz normaler mensch gewesen sein

0
@Honah

Und warum sollten sich Schilderungen über einen ganz normalen Menschen 2.000 Jahre lang hartnäckig halten? Was wäre so besonders an ihm gewesen, wenn er nur ein Mensch gewesen wäre?

Über Bill Gates wird schon in 200 Jahren niemand mehr etwas wissen...

0
@danhof

Eventuell hat man aus ihm was besonderes gemacht. Angenommen, er sei ein sehr frommer Mensch aber auch ein Philosoph gewesen, der sich besonders für Politik und Ethik  interessierte. Und der nebenbei noch die Kunst der spirituellen Geistheilung (nennen wir es Placebo-Effekte) beherrschte...Aus dieser Konstellation von Mensch könnten sich allerlei Mythen und Geschichten ergeben.

0

Also ich glaube nicht daran, dass aufeinmal alles entstand, weil sonst müsste es heute noch ,, zwischen Stadien " geben.

0
@PrimaJana

Oh oh... war nett dich kennengelernt zu haben. Gleich kommt der Shitstorm...

0
@danhof

Gleich kommt der Shitstorm...

Na wo bleibt er denn, der Shitstorm? Der lässt sich aber lange Zeit.

0

Meinst du Jesus?

0

Honah ich weiß nicht was du meinst aber ich habe es so verstanden, als könnte Jesus ein ganz anderer gewesen sein. Aber Jesus behauptete ja selber das er Gottes Sohn sei und er war Jude, und und und. Falls du das nicht so meintest Ups :D

0

Darwin selbst behauptete nie, der Mensch wäre ein direkter Nachfahre der Affen. Dies verbreiteten seine Gegner , damals Zeitgenossen:

http://www.kinderzeitmaschine.de/neuzeit/lucys-wissensbox/kategorie/technik-fortschritt-von-einer-obskuren-kamera-und-einer-bahn-die-viel-zu-schnell-fuhr/frage/charles-darwin-und-warum-der-mensch-nicht-vom-affen-abstammt.html?ht=6&ut1=120

Ist doch eigentlich egal, ob der vom Affen oder vom Nashorn abstammt.....

cheerio

kann er ja auch nicht sein, der mensch ein nachfahre von affen, sonst gäbe es keine affen mehr - also ganz behaarte affen

0
@Honah

wieso das, beide koexistieren heute, also es ist denkbar, das sich Menschen aus Affen "Entwickelt" haben und andererseits Affen Affen blieben, die Fantasie kennt bekanntlich keine Grenzen.......

Allerdings : Meine Ansicht ist das nicht, nur um da Vorurteile zu vermeiden.

cheerio

1
@Honah

Weil es ja auch nur eine Affenart gab. Warum kann es nicht sein, dass es nur eine oder vielleicht auch 5 Affenarten geschafft haben sich weiter zu entwickeln. Es gab ja früher verschieden Menschenaffen. Beschäftigt euch doch mal 2 Stunden mit Evolution, bevor ihr so unfassbar dummes Zeug redet.

1
@Rixon

Also, DU schreibst hier Dummes Zeug, lies mal genauer, du Leuchte.

cheerio

0

Hehe :'D Super Frage!

Falls ernstgemeint: Das sind 2 unterschiedliche Weltanschauungen: Charles Darwins Evolutionstheorie (Mensch stammt vom Affen ab) und Religion (Vermute du meinst den Christentum? Gott schuf die Welt in 7 Tagen...; Adam und Eva,... ).

XD Echt schön

Gewöhne dir das mal ab mit der Affenabstammung. Menschen stammen nicht vom Affen ab: Beide haben nur einen geneinsamen Vorfahren

1
@Honah

Stimmt, fands bei der Fragestellung aber nicht wichtig, das zu berichtigen.

0
@Ticktacktokk

Das kann in mancher Hinsicht schon bedeutend sein, denn der Teufel liegt im Detail

0

Lustige Frage :)

Nicht nur mit den Affen, aus biblischer Sicht ist alles Leben inkl. Menschen (Gen. 1.26) miteinander verwandt (Gen. 2.4).

Nein, Jesus ist über seine leibliche Mutter Maria mit Adam verwandt...

Mit Adam sind wir alle verwandt, auch alle Affen. Nicht so direkt halt

0

Was möchtest Du wissen?