Ist jemandem von euch schon mal ein Insekt während einer Achterbahn Fahrt in den Mund geflogen?

6 Antworten

Aus dem Grund sollte man seinen Mund beim Achterbahnfahren geschlossen halten ;-)

Aber im Grunde ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Insekt beim Achterbahnfahren in deinen Mund verirrt, relativ gering. Mir ist das noch nicht passiert. Allerdings hat mich einmal ein recht großes Insekt, vielleicht eine Bremse oder Fleischfliege, an der Stirn direkt über dem Auge getroffen. Das hat dann sogar sowas wie einen kleinen Bluterguss verursacht. Also es war natürlich nicht schlimm und hat nicht sonderlich weh getan, aber der Zusammenprall war doch ziemlich "heftig", weil die Geschwindigkeiten bei Achterbahnen zuweilen ja recht hoch sind.

Ja, mir ist das mal passiert! Ich war mal im Bush Gardens Tampa, und da gibt's ne Achterbahn namens Kumba. Ich hab in der ersten Reihe gesessen, und naja, wie soll ich sagen, mir ist ne Fliege in den Mund gerauscht...

Bei 97 km/h keine Freude, das sag ich dir.

aber es ist nur schlimmes passiert oder?

0
@TrabbiL

Du meinst nichts oder? Und nein, ist nichts passiert ;) 

0
@Niki2811

Da hattest du aber Glück, dass es keine Wespe war. Busch Gardens hat ja z.T. ein ziemliches Wespenproblem ;-)

1

Warum sollte das nicht gehn? Ist mir trotzdem noch nie passiert.

Was möchtest Du wissen?