Ist jemand von euch zufällig Architekt und hat bereits Architekturen Modellen gebaut?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich bin Architektin, in unserem Büro bauen Praktikanten die Modelle oder, wie hier schon erwähnt wurde, ein externer Dienstleister, der sich auf Modellbau spezialisiert hat. Um selbst Modelle zu bauen, fehlt mir schlichtweg die Zeit. 

Lediglich ganz einfache Arbeitsmodelle, in denen wir Volumen, Proportionen, usw. bauen wir auch als Architekten (gelegentlich) selbst. Das aber als Teil des Entwurfsprozesses und nicht um Kunden ihre Projekte vorzustellen.

Hallo RocketXBunny1,

jeder, der Architektur studiert hat, musste in seinem Studium schon sehr viele Modelle bauen. Dies gehört bei jedem Entwurf zum Entwicklungsprozess dazu. Das heißt, man baut nicht nur nach dem endgültigen Plan, sondern man muss schon in der Entwurfsphase seinen Professoren immer wieder Modelle vorzeigen. Puh, wieviele Modelle habe ich da schon gebaut? Keine Ahnung...

Später, im Berufsleben, baut kaum noch ein Architekt Modelle, da ihm diese Arbeit eigentlich niemand bezahlen möchte. Außerdem wird heute sowieso fast alles in 3D gezeichnet. Anhand dieser Bilder können sich die Bauherren schon vorstellen, wie ihr Haus mal aussehen wird.

Wer trotzdem ein Modell braucht und genug Geld hat, der lässt es von einer Modellbaufirma bauen. So macht es jedenfalls unser Büro, da es zu zeitaufwändig ist und wir auch gar nicht die richtigen Arbeitsgeräte da haben.

Ich kann mich an 2 Modelle erinnern, die ich nach dem Studium für unsere Bauherren gebaut habe. Und ich bin jetzt seit 15 Jahren in diesem Beruf tätig.

Wo aber noch viele Modelle gebraucht werden, ist bei Wettbewerben. Dort werden immer Modelle, und zwar meistens städtebauliche, verlangt.

Die Arbeit am Modellbau macht mir persönlich großen Spaß, weil man auf diese Weise seinen Entwurf wachsen sehen kann. Man hat etwas, das man "vorzeigen" kann. Ein Modell ist halt immer noch etwas anderes, als ein 3D-Bild. Man kann sich die Ausmaße des Gebäudes auch viel besser vorstellen.

Außerdem "bastele" ich gerne ;-)

Das macht heutzutage kaum jemand mehr selber. Da gibt es Leute/Firmen die haben sich auf sowas spezialisiert und machen sonst nix anderes.

Was möchtest Du wissen?