Ist jemand von euch schonmal im Traum gestorben?

8 Antworten

Hallo

Auch ich habe Eine Angststörung.
Vor Deinen Träumen brauchst du aber keine Angst zu haben..

Ich hatte mal nen Vortrag über Traumdeutung etc.. und finde es ein enorm spannendes Thema..
Im Traum verarbeitet man oft nur seine Erfahrungen, Wünsche, und wie in Deinem Traum auch Ängste etc.

Ausserdem habe ich gehört, dass man, wenn man in einem Traum stirbt, auch im wirklichen Leben stirbt, dass konnte aber weder nachgewiesen noch bestätigt werden. Und ich glaube auch nicht daran.

Aber dass man im Traum stirbt, habe ich, weder ein sehr bekannter wissenschaftlicher Traumdeuter namens Dr. Remo Roth noch nie gehört. Wenn man Träumt, dass man z.b im Traum in ein Loch fällt o.ä, dann wacht man auf, bevor man wahr nimmt dass man gerade gestorben ist.. wird man z.b von einer Kugel einer Waffe im Traum getroffen, dann wacht man ebenfalls auf, sobald man getroffen wurde...

Das war zumindest bei mir immer so..

Ja klar, hatte ich schon oft. Deshalb habe ich mich mal mit Traumdeutung beschäftigt, ist echt interessant und nimmt einem die Angst (bei mir stimmt es auch fast immer).

Wenn du verrückt durch die Gegend läufst weißt du einfach nicht wohin (hast deinen Weg noch nicht gefunden, Angst vor der Zukunft etc). Dass mit den Augen könnte einfach nur bedeuten dass du etwas nicht sehen kannst/willst/sollst.... dass du gestorben bist ist sogar positiv: etwas Ältes endet, und da dir danach warm war ist das sogar super für dich (Wärme = Geborgenheit, Wohlfühlen etc). Wenn man träumt dass man krank ist heißt dass oft nur dass man mehr auf sich achten soll, gesünder ernähren etc. Also alles nicht so schlimm wie du denkst! 

Ja schon öfter, das waren dann so Verlustsängste. Aber das haben viele. Du solltest dich nicht so reinstressen. Ich finde Angst vorm Tod blockiert einen total im Leben. Außerdem hätte ich eher Angst davor, wenn ich für immer leben würde ^^" Man kann natürlich immer ein Horror- Szenario schieben. Aber die sind doch oft total fernab der Realität. Also wenn es dir jetzt gut geht, dann genieße es einfach. Oder denke an Leute, die unschuldig in Gefangenschaft sitzen oder mit denen Menschenhandel betrieben wird. Da geht es den meisten von uns doch schon mal sehr gut. Und denk dran, wenn man Probleme hat kann man das behandeln, andere haben es auch geschaff, also wieso sollte man selbst das nicht überwinden? :) LG

Danke für deine netten Worte :)..ja ich bin momentan in Behandlung um meine Ängste endlich in den Griff zu kriegen :)

0

Mir geht es auch immer gleich Super, wenn ich an schlimme sachen denke😊
Völkermord in Ruanda,
Adolf Hitler
Da steigt das Stimmungsparameter schon mal. ;)

0
@OBobb

Nein, so war das nicht gemeint. Ich meinte es waren nette Worte, die mich zum denken angeregt haben..

0

Was möchtest Du wissen?