Ist jemand gut in französisch und könnte mir helfen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ideen was man schreiben kann hat dir ja Indigo2000 schon gegeben, jetzt geht es mir hier mehr um das WIE.

  1. Wenn du die geschriebenen Punkte nimmst, hast du den Vorteil dass sie bereits auf Französisch sind. Wenn du neue Aspekte mit einbringen willst, Versuche sie direkt auf Französisch zu formulieren, dass hilft dir nachher bei der Schreibarbeit.
  2. Als nächstes solltest du alle deine Ideen am besten auf einem Schmierblatt ordnen. Auf diesem Blatt kannst du schmieren wie du willst und dir auch Formulierungen oder Beispiele, etc. notieren. Wenn du eine Einleitung oder einen Schluss schreiben musst kannst du dafür auch Ideen sammeln.
  3. Jetzt hast du schon deinen Schreibplan und kannst direkt mit dem Schreiben anfangen. Schreibe, wenn notwendig, eine Einleitung und kannst dann deine Argumente im Hauptteil ausführen. Grundsätzlich sagt man These-Beleg-Beispiel. D.h. du behauptest zum Beispiel dass es viele Streits gibt. Das wäre dann die These. Nun brauchst du einen Beleg wie: zu unterschiedliche Interessen und Jugendliche in der Pubertät sind auf Erwachsene sowieso nicht gut zu sprechen. Als letztes gibst du dann noch ein Beispiel.

Ich hoffe das hilft dir ein bisschen weiter und du kannst dir nun ungefähr vorstellen wie du so etwas schreiben sollst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey ;) ich weiß zwar nicht ob dir das etwas bringt aber ich musste auch mal einen ähnlichen Text schreiben und hab halt so Punkte reingebracht wie

positiv:

  • quand on peut parler ouvertement on apprendre beaucoup de choses de la vie (parce que les parents ont plus d'expérience)
  • on se fait confiance

negativ:

  • beaucoup de disputes: pensés differentes, assumer des responsabilités, les fêtes, l'alcohol...
  • les parents ont des regles qu'on doit respecter -> les enfants ne sont pas libre

mehr fällt mir gerade nicht mehr ein :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?