Ist jemand geschieden und die beiden wollen wieder zusammenleben,wo muss das gemeldet werden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo! Natürlich beim Einwohnermeldeamt - wenn man umzieht.Und ggf muss der Vermieter informiert werden wenn Partner / Partnerin einzieht. 

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für das Zusammenleben muss man sich glücklicherweise nirgendwo melden. Falls die Scheidung noch nicht vollzogen wurde, wird der Antrag beim Familiengericht zurückgenommen. Falls nochmal geheiratet werden soll, geht man gemeinsam zum Standesamt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das wäre höchstens eine meldung beim vermieter wert, wegen der nebenkostenabrechnung. zusammenleben ist ansonsten nicht behördenabhängig oder meldepflichtig, außer bei evtl. leistungsbezügen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In aller erster Linie muss es - obgleich hier der Begriff "melden" ein wenig unpassend ist, aber du weißt was ich meine - bei Gott gemeldet werden. Eine Scheidung allein ist schon Frevel genug, aber dann im Anschluss noch einmal zusammenleben zu wollen, das treibt die Sache noch einmal auf die Spitze.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vermieter! Einwohnermeldeamt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?