Ist jedes Lebewesen gleich viel wert?

100 Antworten

Der liebe Gott muss außenvor bleiben, denn er hat gesagt, der Mensch soll sich die Erde zum Untertan machen, außerdem sollen Tiere keine Seele haben! Alles andere ist in den jeweiligen Kulturkreisen von Fall zu Fall verschieden. Einer schimpft über den Anderen, ist aber mit seinen Essgewohnheiten auch nicht anders, alles eine Ansichtssache.  Da sind ja noch nicht einmal die Menschenfresser angesprochen worden, diese Zeit liegt noch nicht lange zurück. Alle Lebewesen sind gleich; diese Aussage könnte man als Witz verstehen, wenn denn die Sache nicht so ernst wäre.

Insekten hat doch jeder schonmal umgebracht egal ob absichtlich oder unabsichtlich. Ich meine wenn man raus geht spazieren zertritt man auch mindestens eine Ameise, einen Käfer oder was weiß ich ohne es zu merken. Viele finden Insekten ja auch eklig wie z.B. Spinnen, da macht es nichts aus sie zu töten. Bei Katzen oder Hunden ist es wieder etwas anderes. Diese sind ja auch größer, nicht eklig und haben einen größeren iq als jetzt eine Fliege oder ein Käfer... Von daher.

Was ist wenn man Hunde eklik findet?

0

diese frage ist berechtigt.im grunde sind alle lebewesen gleich viel wert. aber was genau bedeutet das. ein lebewesen in einen wert einzuteilen ist menschliche meinung. für die natur und das leben gibt es das im grunde nicht. natürlich ist für viele der hund ein besserer freund als ein schwein oder rind. und sie haben mehr bezug zu hunden als zu schweinen vielleicht wollen sie darum keine hunde essen. für die natur sind sogar insekten uws im grunde gleich viel "wert" wie säugetiere und sogar menschen. meiner meinung nach gibt es keinen echten "wert" eines lebewesens. ohne insekten und Pflanzen würde alles leben zusammenbrechen. ohne uns menschen auf keinen fall. man sollte aufhören tieren einen wert geben zu wollen. vegetarier sein trotdem ok. tiere leiden viel mehr als pflanzen für unser essen. wenn man bei Pfanzen überhaupt von echtem leiden sprechen kann. aber über den "wert" für das Lebenwesen an sich sagt das nicht viel aus. ist jedenfalls meine Meinung.

Hi

Also für mich haben alle Tiere den gleichen Wert . Also wenn neben mir ein Schwein steht dann  streichel ich es auch wenn es das will so mach ich das ja auch bei meinem Pony und eigentlich haben alle Tiere ein gutes Herz und ein  Bulle würde auch keinen Menschen auf die Hörner nehmen wenn man ihm nichts getan hat .

Das wäre so meine Meinung zu dem Thema ;-)

LG ponylein3

In westlichen Kulturen wird der Hund nicht nur als HAUStier, sondern oft auch als Jagd-, Wach- oder Schutzhung eingesetzt. Aus diesem Grund entwickelte sich ein ganz anderes Verhältnis zwischen Tier und Besitzer.

In Asien werde teilweise Hunde wie bei uns Schweine oder Rinder als NUTZtier gezüchtet und verspeist.

Das stimmt. Ich denke das es viel mit unsere Kultur zu tun hat. Ich finde es nicht schlimm das in Asien Hunde Nutztiere gezüchtet werden. Warum auch nicht. Wenn wir es hier mit unseren Kühen machen. Warum nicht mit Hunden?

0
@SB100

Richtig. Andere Kulturen, andere Sitten. Ich hab auf meinen Touren schon oft Interessantes/Absonderliches/Ekliges zu Essen angeboten bekommen. Das Meiste probiere ich zumindest mal. Schlange schmeckt zum Beispiel wie Geflügel, fritierte Heuschrecken wie Kartoffelchips (nur die Beinchen bleiben zwischen den Zähnen stecken). Andere Sachen würde ich immer ablehnen - wie z.B. Hund. Aber wem's schmeckt - bitte, nur zu!

0

Was möchtest Du wissen?