Ist jeder Mensch irgendwo psychisch labil?

3 Antworten

Ich denke... die Menschen auf der Erde sind so verschieden und vielfältig, wie man es sich nicht vorstellen kann

und eigentlich denke ich schon, aber es gibt auch Psychopathen... ich kenn mich da nicht wahnsinnig gut mit aus, aberr so wie ich es bisher verstanden habe, stimmt bei denen was mit den Gefühlen nicht. Also, ja, denen fehlt das (oft?/wohl?).

Und ich denke,

solange man einen wunden Punkt hat

ist das eigentlich ein gutes Zeichen

weil das zeigt, dass man ein Mensch ist

und daran lässt sich entwickeln

und man neigt dazu, nicht so böse zu werden.

Wer kein Gefühl für Gefühle hat, hat ein großes Problem.

Also ja, ich gehe davon aus, dass jeder Mensch im Grunde psychisch irgendwo labil ist, aber eben keine Menschen, die von Grund auf keine Angst und keine Trauer, oder Reue fühlen. Das finde ich nicht schön. Ich finde du bist im Grunde gesund, wenn du angreifbar bist...wenn dir die Dinge etwas aus machen 🙂

Das ist alles nur meine persönliche Meinung, nehmt das nicht zu ernst

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Es gibt 15 Persönlichkeitsstile. Einer davon ist der Psychopath. Die Psychophathische Persönlichkeit unterscheidet sich von den anderen, da sie stark genetisch abhängig ist. Der Psychopath fühlt keine Empathie und wenig Angst.

Psychophathen sind aber wichtig für unsere Gesellschaft, denn sie sind vor allem in schwierigen Zeiten Anführer (weil sie nicht so viel Angst haben). Meißens werden sie aber als komisch angesehen und sind unerwünscht.

1

Nein definitiv nicht.

Ein menschliches Verhalten, das (wie es schon im Wort steht) menschlich und normal ist, bedeutet aber nicht, dass man gleich labil ist.

lg :)

Davon gehe ich aus...bei manchen bricht es halt durch un bei manchen nich...un bei anderen nur etwas

Was möchtest Du wissen?