Ist jeder Fehler zu verzeihen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Zu verzeihen ist theoretisch alles, auch das, was gegen eine direkte Persönlichkeit geht. Leider ist in unserer Gesellschaft die Liebe nicht mehr das, was sie mal sein sollte. Es herscht Egoismus uns "Hass". Wenn der Leidtragende ein Mensch ist, der noch weiß, was Liebe heißt, also auch Nächstenliebe und du deutliche Reue zeigst, dann besteht eine sehr wahrscheinliche Reue. Erwarte aber nicht zu viel. wenn man ein Vertrauen missbraucht, dauert es sehr lange. Gebe der Reaktion aber eine Chance.

Gruß Ente

Danke!

1

Manche Dinge zu verzeihen erfordert eine Starke, die viele nicht haben.

Sehr klug geschrieben. DH

0

Wenn ich das jetzt -durch Deine andere Frage- richtig mitbekommen habe, hast Du damals unter einem anderen Namen irgendwas bestellt, sodass der "Leidtragende" wohl auch finanzielle Verluste hattest... Man könnte Dir natürlich den Fehler verzeihen, wenn Du ihn konkret ansprichst und ihm sagst, was Du falsch gemacht hast. Jetzt kommt aber das Entscheidende, bist Du auch bereits die finanziellen Konsequenzen zu tragen, spricht für die Kosten aufzukommen?

Es gibt "Mist", den kann man nicht verzeihen, nie! Geschehen ist geschehen. Im Nachhinein kann man sich überlegen, wie weit man das gutmachen kann und sei es nur mit dem/der Betroffenen ins Gespräch zu kommen, entschuldigend, aufklärend, helfend (sofern die Betroffene überhaupt noch eine Begegnung wünscht)....Mann ist das alles allgemeiner Mist, den ich da erzähle........

Mit wem sprechen? Ich hatte da einen Verwandten, der nicht gerade in die Gesamtfamilie integriert war, mit dem konnte ich solches besprechen mit dem Wissen, er erzählts niemandem weiter. Bei grossem Tabuthema hab ich mal die Gelegenheit, bei einer Zufallsbegegnung alles auszuschütten. Im Wissen, ich sehe diese Person niemals mehr im Leben, da konnte ich so richtig ehrlich sprechen, "auskotzen" was in mir brodelte, alles rauslassen, ohne Bedenken, dass das öffentlich (bei Family und Bekanntenkreis) würde. Es war nicht ein Psychologe, aber stelle mir vor, Psychotherapeut hätte genau dieselbe Rolle.

Ich denke Verzeihen muss genauso begründet werden wie aggressives Verhalten. Schließlich muss sie ja wirklich ernst gemeint sein. VIele die sagen "ich verzeihe dir", sagen was von ihnen erwartet wird und sind innerlich immer noch stinksauer.

Die** Reue** ist im Grunde schon das, was die Sünde auslöscht ! Eine Begründung braucht es nicht . Wenn Gott verzeiht warum sollte der Mensch nicht verzeihen ?

1

Ob jeder Fehler zu verzeihen ist weiß ich nicht. Kommt immer drauf an was man gemacht hat und auf die Person.

Ich würde mich einfach entschuldigen und dann mal sehen was drauß wird. Am besten immer gleich über Sachen reden.

am Besten mit demjenigen, de runter Deinem Fehler leiden musste....der müsste dir ja auch verzeihen.

Jeder hat eine zweite chance. Rede einfach mit der person die geschädigt wurde

  • Wenn du Römisch katholisch bist dann gehe zur Beichte .Das kannst du in jeder Kirche ,meist ist das angeschrieben ,wenn nicht dann frage im Pfarramt nach .Und verlange einen Beicht Termin .Den bekommst du bestimmt .
  • Bist du evangelisch oder Freikirchlich ,dann kehre um :
  • bereue ,
  • bekenne und
  • leiste Wiedergutmachung ,falls das möglich ist .

Gott verzeiht alles ,sofern wir umkehren ,ich habe es selbst erlebt !

Gott spricht :

Siehe, ich mache alles neu! Offenbarung 21,5.

Ohne zu wissen, was jetzt Dein Fehler war bin ich persönlich der Meinung, dass nicht jeder Fehler zu verzeihen ist. Ich meine das jetzt ganz allgemein, etwa bezogen auf bestimmte Verbrechen. Nicht jeder hat eine zweite Chance verdient.

Ich meine Jeder ....hat eine 2 .Chance verdient ...ist dir klar dass du mit dem MAss gerichtet wirst ,das du an andere gelegt hast ?

2

Um dir die "Jeder verdient eine zweite Chance"-Illusion zu nehmen. Nein, nicht alles ist zu verzeihen.

Wie Othetaler schon schrieb, Verzeihen setzt manchmal gewaltige seelische und geistige Stärke voraus. Dann kann man alles verzeihen.

3

wir alle machen fehler und das ist auch gut so, fehler sollte man verzeihen und man sollte aus fehlern lernen

Was möchtest Du wissen?