Ist Italien ein muslimisch geprägtes Land?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Nein. 

Italien ist sehr christlich geprägt.

85% der Bevölkerung ist katholisch.

Immerhin sitzt der Papst in Rom bzw. in der Vatikanstadt, die sich in Rom befindet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ganz und gar nicht!
Trotz der vielen muslimischen Flüchtlinge ist Italien ein vorwiegend christlich geprägtes Land, in dem die katholische Kirche zwar vorherrscht, aber auch viele andere christliche (wie z.B. die der Waldenser) und nicht-christliche Religionen (wie das Judentum) heutzutage sehr gut toleriert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, das stimmt nicht, in Italien ist die Mehrheit christlich, davon die meisten Katholisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Arbeitskollege hat wenig Ahnung.
Gib auf Wikipedia "Italien" ein und lies den Abschnitt über "Religion".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Italien ist tendenziell eher katholisch geprägt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, Moslems wünschen sich vieles.Der Wunsch ist der Vater des Gedankens.

Genauso wie sich viele wieder al- anadalus zurückwünschen.Andere, die nicht so friedlich gestimmt sind, möchtesn es mit Gewalt zurückerobern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

51 Millionen Katholiken

2,2 Mio andere Christen

1,3 Mio Muslime

0,4 Mio andere

4 Mio konfessionslos

Stand: 2008

Quelle: wikipedia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Erdbeerkuechlin
07.02.2016, 15:59

die zahlen sprechen für sich

0

Nein,Christlich,Katholisch geprägt !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Italien ist christlich geprägt. Der Vatikan ist ja auch da...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö. Italien ist katholisch geprägt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Agasta
02.02.2016, 17:31

Das WAR Deutschland auch

0

Da redet dein Kollege aber ziemlichen Unsinn. Italien ist stark katholisch geprägt, etwa 85% der Bevölkerung bekennen sich zu diesem Glauben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Italien stellen genau wie in Deutschland Muslime eine große und auf fallende Minderheit, mehrheitlich ist das Land allerdings Katholisch geprägt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, der Papst wohnt in einem katholischen Land !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DottorePsycho
02.02.2016, 17:36

Der Papst wohnt nicht in Italien, sondern im Vatikan-Staat.  .-)

2

was haben sie nur für kollegen ? wissen die wo italien ist ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

na klar, die werden dort direkt vom Papst regiert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?