Ist (is done it very nice(ly) ) eine Ausnahme oder wegen done nicht?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn das Verb be heißt, dann braucht man das Adjektiv:

It is nice.

aber

It is done nicely.

Hier ist das Verb do.


Während ein Adjektiv (Eigenschaftswort) eine Person, ein Tier oder ein Ding/einen Gegenstand näher beschreibt,

Beispiele:

  • a beautiful girl; The girl is beautiful. (Wie ist das Mädchen? – schön)

  • a careful driver; The driver is careful. (Wie ist der Fahrer? - vorsichtig)

  • an honest answer (Wie ist die Antwort? - ehrlich)

beschreibt ein Adverb ein Verb näher, wie der Name schon sagt.

Beispiele:

  • The girl sings beautifully (Wie singt das Mädchen? – schön)

  • The driver drove carefully (Wie fuhr der Fahrer? - vorsichtig)

  • She answered honestly (Wie antwortete sie? - ehrlich)

Im Englischen hängt man i.d.R. an das Adjektiv ein -ly, um daraus ein Adverb zu machen.

Keine Regel ohne Ausnahme z.B.:

Zu Adverben, die nicht auf –ly enden, gehören:

  • Adj. good - Adv. well,

  • Adj. fast - Adv. fast,

  • hard = schwer (Adj. und Adv),

aber hardly = kaum

  • long, fast, fair, straight, near, high

Wieder andere Adverben haben dieselbe Form wie das Adjektiv:

  • early, daily, weekly, monthly, yearly

    • u.a.

Achtung!

Nach Verben der Wahrnehmung (verbs of perception) wird kein Adverb verwendet:

  • feel = sich anfühlen

  • smell = duften

  • taste = schmecken

  • sound = klingen

  • look = aussehen (wie)

Hier muss es also heißen:

  • It sounds so beautiful.

  • It feels good.

  • The soup tastes delicious.

Regeln und Übungen dazu findest du auch im Internet, z.B. bei ego4u.de und englisch-hilfen.de.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

:-) AstridDerPu

Was möchtest Du wissen?