Ist Inzest normal ?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Was ist schon "Normal"? :-)

Inzest war in kleinen Ortschaften auf jeden Fall immer ein Problem, und ist in Populationen mit wenig genetischem Austausch heute immer noch. Wenn du dir deutsche, kleine Dörfer mal im Telefonbuch anschaust, dann findest du da oft nur 5-6 Nachnamen.

In Deutschland ist der vaginale Geschlechtsverkehr zwischen Verwandten 1. Grades verboten. Das regelt § 173 StGB.
https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__173.html

Die Gefahr einer genetischen Erkrankung ist bei Kindern, deren Eltern eng miteinander verwandt sind, deutlich erhöht. Daher ist der Beischlaf in vielen Staaten verboten.

Hintergrund

Das Erbgut jeder Körperzelle wird auf zwei DNA-Strängen gespeichert und bei der Zeugung weitergegeben. Dabei sind die beiden Stränge quasi Kopien voneinander, haben aber kleine Unterschiede. Für die Zelle wird quasi ein Durchschnitt aus beiden Strängen gebildet. Wenn eine Information auf einem Strang funktionslos ist, dann wird halt am anderen Strang abgelesen.

Die Gefahr hängt damit zusammen, dass viele genetische Erkrankungen nur dann entstehen, wenn auf beiden DNA-Strängen derselbe Fehler vorliegt, weil der andere Strang das Problem dann nicht ausgleichen kann. Normalerweise ist das nicht der Fall, wenn Vater und Mutter nicht verwandt sind.

Nehmen wir an, ein Vater hat einen Genfehler, der für ihn selbst keine Auswirkung hat. Der Fehler liegt bei ihm nur auf einem Strang vor, der zweite ist gesund. Es kann sein, dass bei der Zeugung seiner Kinder, blöderweise beim Sohn und bei der Tochter geweils der fehlerhafte Strang weitergegeben wird. Somit haben beide Kinder an derselben Stelle einen Genfehler. Auch sie merken davon nix, weil sie von der Mutter ja noch ein funktionierendes Gen an der Stelle bekommen haben.
Wenn jetzt aber die Geschwister ein Kind zeugen, dann kann es passieren, dass sowohl der Sohn, als auch die Tochter jeweils ihren vom Vater geerbten, fehlerhaften DNA-Strang an das Kind weitergeben. Das hat dann an einer Stelle auf beiden DNA-Strängen einen Fehler, und keinen gesunden Strang, der das wieder ausgleichen könnte. Das kann dann zu einer Krankheit oder Behinderung führen.

Aus diesem Grund ist Inzest in vielen Kulturen seit Jahrhunderten verboten. Man hat festgestellt, dass Geschwister und Cousins häufiger Behinderte Kinder haben, als andere.

Nein Inzest ist natürlich nicht normal, aber es stimmt auch nicht, dass Inzestkinder unbedingt krank sein müssen. Die Gefahr, das Genfehler, die bei verwandten Eltern dann eben bei beiden Elternteilen vorhanden sind verstärkt weitergegeben werden, ist aber deutlich höher. Wahrscheinlich wurde schon vor vielen Jahrtausenden erkannt, dass die Gefahr, kranke Kinder zu bekommen bei miteinander eng verwandten Eltern deutlich größer ist, und so wurde es dann als göttliche Strafe angesehen. Allerdings sind wir wohl alle Nachkommen von Inzest-Kindern, denn die genetische Vielfalt ist beim modernen Menschen extrem geringer, als bei den verschiedenen Tierarten, sodass Forscher davon ausgehen, dass der Mensch vor langer Zeit fast ausgerottet war, und sich der Bestand aus einer recht kleinen Zahl vom Menschen wieder erholt hat

cateye87T 27.02.2017, 20:56

Nein. Wir habe uns mit Artsverwandten wie dem Neanderthaler gepaart. Das ergab einen neuen Genpool.

0

Ist eigentlich nicht normal. Wenn es den Kindern gut geht, haben die glück gehabt, aber Beschwerden können auch noch später im Leben auftreten. Also.. Menschen sind ja auch wie Tiere.. ich habe einen Inzucht Hund(jetzt 4Jahre), dem es am Anfang auch gut ging.. dann tauchten Nieren und Leberprobleme auf, bei Menschen ist es sicher nicht anders.

Inzest ist in Deutschland und in vielen anderen Ländern strengestens verboten und bestraft !
Unsere Gesellschaft baut auf dem Paar Mutter-Vater auf, welche Kinder machen.
Und diese sich dann mit Partnern ausserhalb dieser Familie paaren. Und so weiter.

Genetisch, vererbungsmässig gesehen, hat diese Vorschrift Vorteile : Neues Blut, unterschiedliche Gene in die Familie zu bringen.
Hatte in einer landwirtschlichen und handelsmässigen (Zu Zeiten von Pferdemotor, ist noch nicht lange her) auch andere Vorteile : Familie in anderen Orten zu haben ermöglicht weitergehenden Austausch von Waren (und Dienstleistungen), als ausser nur im Dorf und den Weilern drumrum.
Auch Familie im weitgelegenen grossen Marktdorf zu haben, vereinfachte das Leben : Eine Tagesreise hin, dort bei Familie übernachten können, nächten Tag oder übermorgen wieder zurück.

Jedoch gibt es auf'm Dorf und auch geschichtlich andere Wahrheiten. Heute noch ist Inzest auf'm Land (wie auch in der Stadt). In manchen Bevölkerungen und Gegenden wird das auch heute noch als vollständig normal angesehen.

Historisch gibt es da viele Beispiele :
• Wenn man der Bibel glauben soll, mit wem bitte haben die Kinder Adams un Evas Kinder gemacht (sonst wären wir heute nicht da) ? Die einzige Frau in der Umgegend sei ihre Mutter gewesen... Verzeihung bitte...
• Ist auch eine andere Story in der Bibel, wo zwei Töchter ihren Vater dazu bringen, sie schwanger zu machen.
• Wie hier jemand schrieb, war die Menscheit in der Vorgeschichte derart klein, derart wenige Leute, dass wir ohne deren Inzest heute nicht am Leben wären.
• In der ägyptischen Geschichte gibt es Storys, wo es ehrenhaft war dass Bruder und Schwester stolz heirateten, sie viele Kinder hatten und glücklich lebten.
• Bei uns hier, was war das "Recht der ersten Nacht" des Herrn des Lands, bitte ? Inzest auf Inzest auf Inzest. Unter der damaligen Feodalität kann man den Grund einigermassen begreifen : Alle Bewohner waren irgendwie Kinder des Landesherrn, nicht nur seine "Landeskinder". Zumindest einigermassen direkt über die ältesten Kinder der zentralen Familien. Also hatte er Vaterautorität... Was um zu regieren nicht unwichtig war.
• Wie hier jemand schrieb, braucht man in manchen Gegenden "nur" die Physionomie vieler Dorbewohner ansehen um festzustellen, dass in vielen Gegenden anscheinend gemeinsames Erbgut im Umland ist. Basedow'sche Augen, die typische grosse Nase der Bourbonen mit ihrer typischen Form in Mittelfrankreich (Da ist es völlig unnötig, einen Stammbaum aufstellen zu wollen).
• Auch scheint es bis jetzt ziemlich unerklärt zu sein, weshalb blaue Augen und blonde Haare noch sind, obwohl diese scheint's rezessive Gene seien. Wenn man da nachdenkt, kommt mir unweigerlich der Verdacht in den Kopf, dass da mal in Urzeiten eine ganz kleine Familie sein musste, die sich durch Inzest und dann durch Wanderungen verbreitet hätte, in verschiedene weit auseinander liegende Gegenden. Und heute sich diese Gene wiedertreffen, über derart viele Umwege, dass es trotz "rezessiv" heute noch blonde blauäugige gibt.
Da ist auch die Frage von Berberstämmen, blond und blaue Augen.
Eine andere Frage drängt sich da auch auf : Rote Haare mit grünen Augen.

Bitte verstehen sie mich richtig :
Ich kann nur feststellen, dass es viel Inzest gab, und es wahrscheinlich heute noch gibt. Ob das "normal" war oder ist, wage ich nicht zu beurteilen.

Auf jeden Fall ist derartiges hier und heute strengstends verboten und geahndet. Wer von solchen Fällen Kenntnis hat, muss unbedingt sofort melden. Vor Allem wenn es um Kinder geht ! Dafür gibt es anonyme Kontaktnummern und Sites.

Ich kenne mich da nicht aus.
Jedenfalls scheint es mehrere "Arten" von Inzest zu geben,
welche wo Bruder und Schwester sich lieben,
welche wo die Mutter ihren Sohn verführt,
welche wo Sohn seine Mutter vergewaltigt,
welche wo Tochter happy ihrem Papa draufhupft,
und welche wo der Vater seine Töchter, Ekelinnen usw vergewaltigt.
Und was weiss ich noch was. Will es auch nicht wissen.

Is sehr unnormal aber kann man sich eig. Denken oder würde es dir normal vorkommen wenn du es mit deinen Geschwistern treibst ? 😉😉

Würden wir im Mittelalter leben und zum Hochadel gehören wäre es normal. Im 21. Jahrhundert in Deutschland ist das jedoch alles andere als Normal und zu recht nicht nur verboten sondern wird auch streng bestraft.

Evtl. definierst du Inzesst auch nur zu eng und es sind Cousin+ Cousine ?  Da geht das durchaus als Elternteile eines gemeinsamen Kindes.

Und diese Behauptung kannst du auch Beweisen?

Was möchtest Du wissen?