Ist Industriehanf (Nutzhanf) legal oder illegal privat anzubauen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nutzhanf und Recht

Der Anbau von Cannabis (indischem Hanf) ist in Deutschland genehmigungspflichtig. Sogar der Besitz der THC-freien Samen ist seit Februar 1998 strafbar, wenn den Umständen nach angenommen werden kann, dass die Samen zum unerlaubten Anbau bestimmt sind. Eine Ausnahme gilt nur für bestimmte zertifizierte Industriehanfsorten mit maximal 0,2% (früher 0,3%) Tetrahydrocannabinol (THC), die unter bestimmten Bedingungen von Landwirten legal und genehmigungsfrei angebaut werden dürfen. Dieser Anbau ist dann meldepflichtig.

http://www.cannabislegal.de/recht/nutzhanf.htm

Marwin98 06.06.2011, 16:45

Also darf keiner priva,t noch nicht mal eine Industriehanfpflanze anpflanzen oder ?

0
VMaxer 06.06.2011, 16:49
@Marwin98

Nein, nicht mal aus medizinischen Gründen !!!

0
aXXLJ 07.06.2011, 07:53
@VMaxer

Genehmigungen gibt`s beim Ministerium für Landwirtschaft und Verbrauchersch(m)utz nur für lizensierte Landwirte.

Guggs Du: http://www.hanf-zeit.com/

Das ist einer der wenigen Genehmigten, die jahrelang um eine Genehmigung ringen mussten.

0

Es bedarf einer Genehmigung und ist ohne auf jeden Fall illegal!

Nein. Und wozu auch? Wenn es Dir um die hübschen Blätter geht, dann kannst Du genauso gut einen japanischen Ahorn in Dein Zimmer stellen. Googlen.

Marwin98 07.06.2011, 13:22

Danke :-)

0

Was möchtest Du wissen?