Ist Indonesien ein reiches oder armes Land?

7 Antworten

Erstaunlicherweise ist es beides.

Indonesien hat sehr viele, die unter der Armutsgrenze Leben. Ein kleiner Teil ist sehr wohlhabend. Das erkennt man an den extrem unterschiedlichen Lebenshaltungskosten. Die Hauptstadt ist selbst für unsere Verhältnisse sehr teuer.

Indonesien ist ein sehr armes dritte-welt Land. Allerdings sind die Lebenserhaltungskosten dort auch äußerst niedrig - mit einem entsprechenden Job, gerne auch bei einem ausländischen Unternehmen, kann man dort ganz gut leben, denke ich.

Ich denke mal, die Frau hat nicht bewusst gelogen, sie weiß es nur nicht besser. Was für sie ein "guter Lebensstandard" ist, ist für uns wahrscheinlich am Rande der Armut.

Dort gibt es genauso Unterschiede wie bei uns. Allerdings sind dort die Lebenshaltungskosten viel niedriger als hier. Die Person hat nicht gelogen. Man darf die Aussage nur nicht so pauschaliert zur Kenntnis nehmen.

Nein, Indonesien ist zwar ein Mitglied von G20 Staaten aber vergleichweise arm.

Deutschland hat z.B nur 30% so viele Bevoelkerung wie Indonesien (ca.280 Millionen). Aber die Wirtschaftsleistung von Deutschland ist 4 Mal so gross wie Indonesien.

Selbst im Vergleich zu anderen grossen Wirtschaftsnationen in Asien:

Japan hat nur etwas weniger als die Haelfte der Bevoelkerung wie Indonesien. Aber die Wirtschaftsleistung von Japan ist 5 Mal so gross wie Indonesien.

Allein die Hauptstadt Tokio hat schon eine Wirtschaftsleistung so gross wie Frankreich, also ca. 2,5 Mal so gross wie Indonesiens Wirtschaftsleistung.

Korea hat nur etwa 20% so viele Bevoelkerung wie Indonesien. Aber die Wirtschaftsleistung von Korea ist ca. 1,6 Mal so Mal so gross wie Indonesien.

Indonesiens Wirtschaftsleistung ist inzwischen auch nur so gross wie eine chinesische Grossstadt, genauer gesagt: wie Shanghai, Shanghai hat aber nur ca. 24 Millionen Menschen, Indonesien ca.280 Millionen Menschen:

https://www.china-briefing.com/news/wirtschaftskraft-wenn-chinas-provinzen-staaten-waren/

Ps.: China hat insgesamt 31 Provinzen und 2 Sonderverwaltungszonen Hong Kong und Macau.

Spricht man in Macao eigentlich noch als zweite Sprache portugiesisch? Warst du mal da? Mich würde ja eine Symbiose aus portugiesischer und chinesischer Kultur sehr reizen!

0

Was ist Luege, was ist Ansichtssache, was ist Selbsttaeuschung usw. ?

  • Im Bhutan liegt das pro Kopf pip bei ca. 2k also noch mal die Haelfte von Indonesien. Trotzdem fuehlen sich viele Menschen dort als reich, da dort nach dem „Bruttonationalglück“ statt eines "Bruttosozialprodukts" gemessen wird.
  • Indonesien, mehr als 80% Muslime. Manche Menschen finden nur Glueck ("Reichtum") in ihrem Glauben (Religion).
  • Auch eine schwaechere Wirtschaft kann die Buerger befriedigen (reich fuehlen lassen), solange diese nicht ihre Anforderungen an den Staat zu hoch "schrauben".

PS: ... Deine Frage "Hat sie gelogen" kann ich somit unmoeglich beantworten.

Ich finde die Idee Bhutans sehr schön, aber wie misst man eigentlich das Bruttonationalglück?

0
@Anastasia65

Vielleicht laesst sich das gar nicht "messen" sondern ist nur indirekt an den Gesichtern der Menschen "abzulesen". Zahlen sind nicht alles im Leben, oder?

1

Was möchtest Du wissen?