Ist in Teneriffa im Winter so warm, sodass man am Strand schwimmen kann?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Wassertemperatur auf den Canaren beträgt im Winter 18-20 °C. Das geht, aber nicht lange.

Mit Glück betragen die Lufttemperaturen über 20 °C, aber auch auf den Canaren gibt es meistens Wind und der ist kalt.

Wir hatten schon im Januar Glück und im März Pech. Wetter ist wie 'ne Frikadelle: Alles drin ;-)

Also ich war vor 2 Jahren im Januar/Februar auf Gran Canaria (was ja jetzt nicht sooo weit weg von Teneriffa ist^^) und wir hatten durchweg so um die 20-25 Grad am Tag, manchmal noch ein bissl mehr. Der Wind war ein bissl stärker aber zum schwimmen im Meer hat es gereicht. Naja, zum Sonnen danach nicht unbedingt, weil der Wind halt schon relativ kühl war (aber vlt. bin ich nur ne Frostbeule^^)...aber sonst war es eigentlich ok

Das kommt darauf an wie angehärtet Du bist. Ich als norddeutscher Nordseeliebhaber komme mit 16 Grad Wassertemperatur gut zurecht, anderen ist 20 Grad noch zu kalt. Im Winter hast Du dort ca. 20 Grad Lufttemperatur und das Wasser hat ca. 16 Grad. Im Januar diesen Jahres war ich auf Gran Canaria, da hatten wir bis zu 28 Grad Lufttemperatur, manchmal hat Du dann aber auch nur 13 Grad. Grundsätzlich werden die Kanaren auch als die Inseln des ewigen Frühlings bezeichnet.

Man kann nur im Wasser schwimmen - nicht am Strand

Danke. Wusste ich gar nicht, Klugscheißer.

1

Ja man kann dort im Winter schwimmen gehen.

Was möchtest Du wissen?