Ist in sogenannten entkoffeinierten Kaffee kein Koffein?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mit dem Vergleich liegst du richtig, auch in entkoffeinniertem Kaffee sind allermindestens noch Spuren des Koffein zu finden.

Laut EU sind 0,1 Prozent Restgehalt von Koffein erlaubt um das ganze entkoffeiniert zu nennen.

Es bleibt wohl immer ein kleiner restbestand , der aber bei Werbung usw nicht benannt werden muss. Wie auch alkoholfreies Bier. Kleine bestände sind immer vorhanden.

Also, 100 % wird man das Koffein nicht rausbekommen. Wenn ja, würde es mich halt wundern.

halloschorle 06.07.2017, 16:18

Wikipedia ist nicht unbedingt eine vertrauenswürdige Quelle

0
rumar 06.07.2017, 16:26
@halloschorle

Warum nicht ?

(Dass es da auch Fehler geben kann, weiß ich auch; aber im Allgemeinen war ich mit Wikipedia bisher sehr zufrieden. Wo ich Fehler oder Mängel entdeckt habe, habe ich auch schon gewisse Änderungen vorgeschlagen, die dann auch übernommen wurden.)

Im vorliegenden Fall sehe ich keinen Anlass, an den Wiki-Informationen zum Thema Entkoffeinierung zu zweifeln.

Kleine Zusatzfrage:

Hast du in die Antworten, die du bei Gutefrage so ziemlich auf gut Glück erhältst, größeres Vertrauen als in das, was Wikipedia bietet ?

0

Was möchtest Du wissen?