ist in milch eisen enthallten?

3 Antworten

Es stimmt zwar, dass Petersilie wesentlich mehr Eisen enthält als Fleisch, aber pflanzliches Eisen wird nicht so gut in den Körper aufgenommen wie das tierische. Das liegt irgendwie an Molekülen, die nicht gespalten werden können oder so ... Jedenfalls heißt das, dass man, wenn man z.B. Eisenmangel hat lieber auf Fleisch zurückgreifen sollte, als kiloweise Petersilie zu schlucken, denn davon hat der Körper im Endeffekt dann mehr. :)

Eisen aus Fleisch nennt man auch Hämeisen weil es 2-wertig ist, das heisst Fe++ und genauso im Roten Blutkörperchen gebraucht wird. Eisen aus Pflanzen ist 3-wertig Fe+++ und nicht so leicht umzuwandeln. Soll nur eine Ergänzung sein - deine Antwort ist prima!

0

Milch (Ei, Kaffee, Tee und Soja) vermindern sogar die Eisenaufnahme. Deshalb haben Vegetarier eher Eisenmangel als Veganer.

Neuesten Studien zufolge sollte der Eisenwert im Blut aber eher im unteren Normbereich liegen. Das stärkt das Immunsystem und schützt wohl vor Herz-Kreislauferkrankungen, Diabetes, Krebs etc.

Es stimmt zwar, dass das Eisen in Fleisch etwa 4x besser aufgenommen wird, allerdings hat Fleisch nicht gerade viel Eisen verglichen mit eisenhaltigen Pflanzen - die haben manchmal mehr als das 4fache. Dadurch wird das wieder ausgeglichen oder übertroffen.

Milch hat übrigens kaum Eisen. Nur 0,1mg/100g

Blödsinn, sehr viel Eisen enthält zum Beispiel Petersilie wesentlich mehr als Fleisch.

Was möchtest Du wissen?