Ist in Meersalz Jod enthalten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Jodmangel musst Du nicht befürchten, denn Kühen und Hühnern, wird Jod ins Futter gemischt, Brot wird mit Jodsalz gebacken, durch die Ausscheidung der Kühe befindet sich auch Jod in dem Dunk, welcher auf die Felder kommt. Also auch Erdbeeren können schon Jod enthalten.

Es könnte eher der Fall auftreten, dass Du zuviel Jod zu Dir nimmst und Hashimoto Thyerioditis bekommst. Aber dagegen gibt es das verschreibungspflichtige L-Thyroxin, welches (dank der flächendeckenden Jodierung) zu den meistverkauften Medikamenten in Deuschland gehört.

Das Meersalz welches Du Dir von Alnatura gekauft hast, wird wohl naturbelassen sein.

Rieselhilfen werden dem Salz chemisch zugesetzt um zu verhindern, das das Salz klumpt. Unsere Großmütter verhinderten dieses klumpen, indem sie zusätzlich einige Reiskörner in den Salzstreuer hinzufügten, denn damals wurde nur naturbelassenes Salz verwendet.




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Meersalz ist immer eine gewisse Menge Jod enthalten, aber wenn es nicht  jodiert ist, dann ist die Menge an Jod auch nicht definiert.

Du musst aber normalerweise keinen Jodmangel befürchten, denn bei der Hestellung von Brot oder Wurst z.B. wird auch Jodsalz verwendet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?