Ist in jedem Flug mit dem Linienflugzeug ein Undercover Typ dabei zur Sicherheit mit ner Waffe?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Eine Frage, auf die die GF-Datenbank mind. 319 Antworten liefert. Und trotzdem ergehen sich die meisten davon in Vermutungen, weil die Antwortgeber überhaupt nichts wissen oder ihr Halbwissen aus US-Filmen beziehen. 

Da möchte ich nicht zurückstehen und beteilige mich natürlich gerne an der Spekulation und Diskussion. 

Übrigens: Der "Undercover Typ ... mit ner Waffe" nennt sich in Deutschland in gepflegtem Beamtendeutsch "Flugsicherheitsbegleiter" und ist Polizeibeamter der Bundespolizei. Nur im Luftfahrt-Englisch heißt er "Air- oder Sky Marshal". 

Zumindest auf der Langstrecke gibt es wohl mindestens zwei Beamte (Flugsicherheitsbegleiter) an Bord deutscher Flugzeuge. 

Ob die jetzt auch bei einem Urlaubsflug nach Malle nötig sind (könnte wahrscheinlich sogar eher sein als auf anderen Flügen), kann ich nicht sagen. Da geben die Seiten der Bundespolizei leider nicht viel her. 

Na ja, warum sollte uns die BP auch in die internen Gepflogenheiten zur Gefahrenabwehr an Bord von Flugzeugen einweihen? 

Und andere Länder haben sicher je nach Gefahrenlage jeweils andere Prozeduren, über die sie uns aber sicher auch nichts sagen werden. Insofern ist und bleibt alles Spekulation. 

Du kannst ja mal hier schauen: 

http://www.bundespolizei.de/Web/DE/01Sicher-auf-Reisen/01Mit-dem-Flugzeug/08Sicherheit-an-Bord/Sicherheit-an-Bord_anmod.html

Oder Du rufst einfach mal die Hotline der BP an. Es könnte aber sein, dass dann auch die Männer in den schwarzen Anzügen (das sind doch immer die aus den Filmen oder?) vor Deiner Haustür stehen, weil sie die Planung eines Attentats befürchten. 

Ja genau, warum stellst Du eigentlich diese Frage? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche Air Marshalls gibt es meist zB in den USA oder Israel, in Deutschland sehr selten. Nennt sich Flugsicherheitsbegleiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HanyBall
07.09.2016, 12:33

Stimmt nicht ganz, auch in Deutschland gibt es sie, wenn auch deutlich seltener.

0

also es gibt flugmarshalls in großen maschinen oder bei langen flügen aber die haben keine Waffe das wäre viel zu gefährlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denek du meinst Air Marshalls.
Auf jedem Flug sind sie sicherlich nicht, du findest sie meistens in den USA auf Langstreckenflügen.
Auf Wikipedia findest du mehr dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schusswaffen sind an Bord eines Flugzeuges nicht erlaubt!
In den USA gibt es Air Marshalls.
In Deutschland gibt es begleitete Flüge wenn Rückführungen vollzogen werden. 

Davon abgesehen hat der Pilot des Flugzeuges IMMER das Hoheitsrecht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möglich ist es immer, aber sicherlich kein Regelfall, zumindest nicht bei deutschen Firmen. 

In Filmen sieht man viel. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt die Air Marshalls.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?