Ist in einer Blondierung Peroxid drin?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

hallo! directions, manic panic etc. sind SAURE tönungen, das bedeutet dass sie die haarstruktur nicht verändern. können sie auch nicht ohne h2o2 (wasserstoffperoxyd). denn dieser bewirkt mit den in der haarfarbe/blondierung vorhandenen stoffen dass die schuppenschicht des haares sich öffnet und farbpigmente eindringen können. desswegen ist es bei farben, die du mit was auch immer in den packugen vorhandenen flüssigkeiten mischen musst, EXTREM wichtig dass du danach eine pflege verwendest, und dabei würde ich nicht auf handcremen und majo zurückgreifen. du musst den chemischen vorgang in deinen haaren stoppen da sonst irreparable schäden enstehen und das geht nur mit haarpflege. directions hingegen sind wie gesagt saure tönungen, diese verändern die schuppenschicht nicht. die pigmente in der tönung bleiben am haar "kleben" und lösen sich mit jeder haarwäsche ein bisschen. sie sind sehr schonend fürs haar. zu deiner frage: was ich im grunde damit sagen wollte war, dass du zu den directions keinen peroxyd (also wasserstoffperoxyd, oder im volksmund wasserstoff) mischen darfst, weil du die directions damit kaputt machst und deine haare unnötig austrocknest

UND ja ist in einer blondierung drin, wenn du diese aber ordentlich mit shampoo und pflege auswäscht hast du keine probleme

Hallo ,

in dem Blondierpulver natürlich nicht . Blondierung muss man aber mit Wasserstoffperoxyd mischen , um ein Eregebnis der Aufhellung zu erzielen !

GLG und ein schönes Wochenende , wünscht Dir ,clipmaus :-))

Was möchtest Du wissen?