Ist in einem peeling Schadstoffe?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kann man pauschal nicht sagen. In einem selbstgemachten Zucker-Öl-Honig-Peeling sind natürlich keine Schadstoffe. In gekauften Peelings können welche sein, es ist aber eher unwahrscheinlich, da sie ja für eine gesündere Haut sind. 

Die Inhaltsstoffe stehen aber drauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Pangaea 04.10.2016, 21:26

Leider ist Zucker sehr scharfkantig und zerkratzt die Haut. Er schadet also der Hautgesundheit - insofern könntest du sagen, dass er ein Schadstoff ist.

0
FarinaXmila 06.10.2016, 15:25
@Pangaea

Welche Art von Peeling sollte man dann deiner Meinung nach verwenden?

0

Das kommt auf das Peeling an.

Es gibt unparfümierte, sehr wirksame Produkte, die keine schädlichen Stoffe enthalten, aber es gibt jede Menge Zeug, das Parfüm und/oder Alkohol enthält und/oder scharfkantige Partikel, die die Haut eher zerkratzen als schonen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist unterschiedlich. In bestimmt vielen Peelings sind umweltschädliche Stoffe, aber in Bio-Peelings oder Peelings aus dem Reformhaus dürften z.B. keine sein.

Es gibt die kostenlose App "Codecheck", da kannst du einfach im Laden den Barcode von allen Pflegeprodukten einscannen und erhälst Meinungen zum Produkt und Informationen, ob die Inhaltsstoffe schädlich sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Pangaea 04.10.2016, 21:24

Gerade in "Naturkosmetik" sind besonders viele hautschädliche Stoffe, die schlimmsten sind Alkohol und Duftstoffe.

Leider ist "Codecheck" eine Meinungsseite, deren Bewertungen auf Ideologien beruhen und nicht auf Wissenschaft.

Ich würde soweit gehen zu sagen: Wenn Codecheck etwas empfiehlt, würde ich es nich tan meine Haut lassen - und wenn Codecheck es ablehnt, schaue ich es mir genauer an, weil es dann durchaus gut sein könnte.

0
Cookialla 06.10.2016, 17:01
@Pangaea

Was erzählst denn du für nen Mist? Tut mir leid, aber in Naturkosmetik sind weniger Duftstoffe als in anderer Kosmetik. Wenn, dann natürliche und die sind ja auf jeden Fall weniger schädlich. Alkohol muss nicht unbedingt schädlich für den Körper sein... da kenne ich mich aber auch nicht so aus. Ich habe aber auch noch nie gehört, in Naturkosmetik wäre besonders viel Alk oder mehr als in anderer Kosmetik... Naturkosmetik ist schon normalerweise unschädlicher und greift den Körper weniger an, das ist Tatsache. ;)

0

Kannst mal davon ausgehen dass in vielen Peelings billiges Mikroplastik drin ist. Das ist auch ziemlich Umweltschädlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
IsiKitty 04.10.2016, 20:44

Das kommt dann ins Meer und wird von den Fischen gefressen und dann wundert man sich warum so viele Fische krank sind...

0
derbas 04.10.2016, 20:48

...und warum einige Meerestierarten PCB-belastet sind, was wiederum für Menschen krebserregend ist. Nur um das mal fortzuführen...also ich verwende eines mit geriebenen Aprikosenkernen da muss ich kein schlechtes Gewissen haben.

0

Was möchtest Du wissen?