ist in deutschen Panzern im Ausland ein Notfallsystem installiert?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das denken viele dass ein chip eingebaut wird der Angriff auf sich selbst verhindert. Z.B. in Flugabwehrraketen die man an andere Staaten liefert. Clever ist die Idee schon. Aber wenn du und ich das denken/glauben/wissen wollen, dann denken sich das die Käufer natürlich auch. Liegt ja auf der Hand. Also wird die software nach dem Kauf ausgebaut und von eigenen Leuten neu programmiert/entwickelt.

Und noch was: Wenn man das machen würde könnte sich ja der Verkäufer sicher fühlen und meinen die Rakete kommt bei mir nicht an. Pusteblume, wenn es dann doch nicht klappt ist der Schaden sogar größer.

Bezweifle ich. Was da los wäre wenn das rauskommen würde. 

Was war mit dem Abgas-Skandal? Menschen sind zu allem fähig. Die frage ist nur wie weit sie gehen.

1
@keinHeuchler

Beim Abgas Skandal geht es einem Privat Konzern um Geld.

Dies ist hier aber nicht der Fall, da das eine Angelegenheit zwischen Staaten wäre

0

Da diese Frage unser der Kategorie „Spiele“ und „Handy“ zu finden ist, ist diese nicht ernst zu nehmen. Zumal 1.) der deutsche Staat keine Panzer fertigt und 2.) mit keinem Angriff türkischer Truppen mit Panzern auf die Bundeswehr zu rechnen ist.

geh doch einfach.

0

Hust hust.. Leopard 1A5 Leooard 2A4 Leopard 2A5 Leopard 2A6 Leopard 2A7 Leopard 2A7+ xD Junge was redest du da !?!?! xD Informier dich bitte

0

Das System ist eingebaut, hat aber seine Tücken. Das ist die Erklärung weshalb der IS die Leos geknackt hat. Die haben die Software gehackt und so „dachte“ der Panzer er wird gegen die „guten“ Deutschen eingesetzt und hat
sich selbst zerstört.

Zitat N24

„Zwar gibt es für zehn Zerstörungen
keine offizielle Bestätigung – aber Experten zweifeln nicht an
Verlusten. Der deutsche Hersteller und Generalunternehmer
Krauss-Maffei Wegmann (KMW) will sich dazu nicht äußern.“


Die wissen warum sie Schweigen, weil ihr System geknackt wurde.

Was möchtest Du wissen?