Ist Immobilienmakler wirklich ein Studium bei SGD oder ähnelt das eher einer Ausbildung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Immobilienmakler ist überhaupt kein Beruf. So kann sich jeder nennen. Geschützt ist nur die Bezeichnung Immobilienkaufmann

kann ich nur abraten, ist nahezu wertlos, makler ist kein ausbildungsberuf, man kann immoblienkaufmann lernen zb, damit kann man auch makler werden, die maklerei macht ca 1 monat vom stoff aus....

ich kann nur dazu raten, immobilienkaufmann zu lernen, dann hat er einen ausbildungsberuf und kann dann immer noch makler werden, oder 1000 andere sachen damit machen

Du hast recht. Als erste Berufsausbildung hat dein Neffe zwei Möglichkeiten:

  • Ausbildung in der Immobilienwirtschaft
  • Abi und Studium BWL mit entsprechender Schwerpunktsetzung

Hallo,

der Beruf des Immobilienmaklers gehört nicht zu den Ausbildungsberufen.

Bei dem Kurs handelt es sich um eine berufliche Weiterbildung, also eine Zusatzqualifikation. Nach erfolgreicher Absolvierung des Kurses kann Ihr Neffe selbständig als Immobilienmakler tätig werden.

Um erfolgreich am Lehrgang teilnehmen zu können, empfehlen wir eine kaufmännische Grundvorbildung und/oder berufspraktische Erfahrungen.

Viele Grüße

Evelyn Tarabekos vom SGD-Kundenservice

Mohnbandit 22.06.2011, 13:59

..........

0
DerHans 23.06.2011, 13:35

Seit wann ist das denn hier eine Werbeveranstaltung für eine kommerzielle Schule?

0

Was möchtest Du wissen?