Ist im Islam wirklich Music hören Haram?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Höre was dir gefällt, Religion ist für menschen da und sollte nicht ihren Geschmack bestimmen

Ja du hast recht aber man sollte auch seine Pflichten nach gehen Danke. Deine Antwort war sehr scjön

0

Es gibt ein paar Regeln die man dabei beachten muss. Musik die du nicht verstehst, wenn du die Stimme erregend findest oder wenn da nur über böse Sachen gesungen wird sind laut dem Islam Tabu. Ansonsten darfst du so weit ich weiß hören was du willst. Bin mir da aber nicht zu 100% sicher, hab es damals nur von ein paar Freunden aufgegriffen.

Ich höre so Kurdo ist das schlimm oder xatar ?

0

Solange die nicht über Frauen, Drogen usw. singen (rappen).. Wieso nicht? Aber wie gesagt, frag am besten einen Gelehrten.. Bin mir da nicht sicher. ._.

0

Danke aber

0

Kein Ding, hoffe du erhältst die Antwort die du hören möchtest! :)

0

Von dir habe ich die gute Antwort. Danke. Nur bei mir ist es so ichvliebe die musik und in meiner Kultur wird ja auch viel halay getanz deswegen. Inshaallah ist es nicht haram

0

Ich denke mal nicht das dies so ein großes Problem sein wird. Hoffen wir mal einfach das beste. Gern geschehen :D

0

Ich höre türkischen Thrash und Black Metal :P

0

Wer sagt das, takitaki?

0

@earnest, muslimische Freunde die ihrem Glauben nach gehen. Aber wie jetzt schon zum 3 mal gesagt, bin mir nicht zu 100% sicher. :)

0
@takitaki

Dann laß dir doch bitte auch nicht einen solchen Unfug aufschwatzen.

1

Ich hab da extra noch bei geschrieben das er bitte einen Gelehrten Fragen solle. Dann Beweis mir doch bitte das Gegenteil, wie gesagt, bin da nicht zu 100% sicher.

0
@takitaki

Du hast das mit der "Beweispflicht" mißverstanden, takitaki. Wer eine nach gesundem Menschenverstand unsinnige Behauptung - hier: Musikverbot - ausspricht, ist beweispflichtig.

1

Naja, der eine sieht es halt so, der andere so. Das Thema ist für mich abhackt. Ich höre was und wo ich möchte (da ich den Verbot persönlich auch für unsinnig halte). Habe nur geschrieben was ich gehört habe.

0

Vor 4 Jahren hat der 16-jährige Sohn von arabischen Bekannten von mir mit Klavierspielen aufgehört, weil der Pierre Vogel gesagt haben soll, dass das im Islam "haram" sei! Seine Eltern dachten erst, er sei nur zu faul zum Üben! Als er dann vor einem Jahr zum Au-Pair nach Australien abgereist ist, waren sie sehr stolz auf ihn! Vor ein paar Monaten soll er bei einem amerikanischen Luftangriff in Syrien gestorben sein!

Grundsätzlich ist Musik und Gesang ein Geschenk Allah's an seine Geschöpfe, die Menschen und damit, von manchen Texten abgesehen, niemals "haram". - Musik hat auch nachgewiesen eine heilende Kraft für die Seele.

Es gibt aber im Islam auch fundamentalistische Strömungen und Auslegungen, welche Musik streng verbieten, weil sie darin die Stimulanz zur Sünde sehen. Bekanntlich beeinflusst die Musik die Gefühle des Menschen und kann ihn daher positiv oder negativ ansprechen. Doch der Mensch selbst ist frei zu entscheiden, welche Musik er dann lieber lassen sollte. Allah hat ihm nämlich auch dafür sein Gehirn gegeben. Er braucht also keine "kleinkarierten" Verbote islamischer Extremisten.  

Ich selbst hab mich mit der Religion nicht auseinander gesetzt aber jetzt mal dreist wie ich bin ne Klassenkameradin gefragt.  Sie meinte dass manche radikalen /Terroristische Gruppierungen das als Sünde ansehen (siehe Taliban die es frauen verboten haben musik zu hören) da sie sehr gläubig ist denke ich mal das sie damit recht hat

Das hatt nix mit Taliban zu tuhen. Die erschiessen frauen die vom fenster gucken was erwartest du von denen

0

Soweit ich weiß darf man keine schnelle musik zu der man tanzen kann, hören. 

In meiner KULTUR ist music wichtig

0
@Delila1994

Das ist gut so. Das ist auch in JEDER Kultur so. Eine Kultur, in der so etwas abgelehnt wird, ist keine Kultur und hat keine Kultur.

2

Ja Musik ist Haram weil es die Heuchelei im herzen steigert, du kannst nasheds hören, ich höre auch seit mehreren Jahren keine Musik mehr und zu den Leuten die sagen das es erlaubt sei unser geliebter Prophet (Allahs Segen und frieden auf ihn) hat laut einer authentischen Überlieferung gesagt das Leute kommen werden die Musik für erlaubt erklären werden.------>Haram<------

Das ist eine interessante "Beweisführung".

2

Schaikh Al-Islam Ibn Taimiyyah sagte: „Die Ansicht der Imame der vier Rechtsschulen ist, dass alle Arten von Musikinstrumenten haram sind. In Sahih Al-Bukhari und anderswo wird berichtet, dass der Prophet (a.s.s.) sagte, dass es in seiner Ummah solche geben wird, die Zina, Seide, Alkohol und Musikinstrumente für erlaubt erklären, [...] Keiner der Anhänger der vier Rechtsschulen erwähnt eine Uneinigkeit bezüglich Musik.“ [Al-Majmu’, 11/576]

1
@Diener98

Ach, du wirst immer wieder irgendwelche verbohrten alten Männer finden, die alles verbieten wollen, was schön ist und was Spaß macht. Da hilft nur eins: konsequent ignorieren. 

P.S.: Falls du dies als "Beweis" gemeint hast, Diener - "FAIL".

3

Ich denke es kommt drauf an was für Musik! Musik in der es um Sex,Party,alkohol und Sex geht ist in meinen Augen tabu

Sowas höre ich ja nicht✌︝

0

Was möchtest Du wissen?