Ist im Islam Homosexualität erlaubt?

15 Antworten

Das kann man so pauschal nicht sagen, bei den Sunniten und Schiiten eher nicht.

Es gibt aber auch den liberalen Islam. In Berin z. B. mit der Ibn-Rushd-Goethe-Moschee, da sind auch alle schwulen und lesbischen Muslime eingeladen und beten gemeinsam.

Das ist für alle anderen natrülich wieder nicht der wahre Islam, aber der ist ja auch beliebig Deutungsfähig. Also mal dir dein Islam wie er dir gefällt.

Jein. Die homosexuelle Neigung an sich ist nicht verboten. Verboten ist der homosexuelle Geschlechtsakt und das Propagieren der Homosexualität in der Öffentlichkeit.

Bei Religionen gilt die Faustregel: Was nicht eindeutig erlaubt ist, ist verboten.

Das bedeutet wenn du fragen musst ob etwas erlaubt ist, kannst du davon ausgehen dass es verboten ist.

Woher ich das weiß:
Recherche
32

Mal wieder schlecht recherchiert ;)

Gott sprach alle Verbote aus.. Was er nicht verboten hat ist auch erlaubt

0
55
@Lacrimis92

Gott sprach gar nichts, denn es gibt ihn nicht.

Und wenn du mal die Bibel gelesen hättest, wüsstest du das Gott mehr als nur einmal rückwirkend Verbote und strafen dafür aufgestellt hat.

Ganz nach dem Motto “ich habe heute beschlossen dass singen seit gestern verboten ist.“

Du solltest dich wirklich genauer informieren bevor du dich in Beiträge anderer einmuschst.

0
32
@Andrastor

Beweise deine Aussage das es ihn nicht gibt ;) und nicht mit irgendwelche Worte dessen Definition du an dein glaube anpasst ;)

Ja auch die Bibel ist mir nicht unbekannt ich wahr jahrelang im christlichen Unterricht und wegen all den wiedersprüche und "Fehlerkorriguren" bin ich zum Schluss gekommen das Sowas nicht göttlich ist.. Denn Fehler, sind keine göttliche Eigenschaften

Und zum letzten Absatz - gleichfalls xD vorallem mal über Definitionen der Worte die du wählst

0
55
@Lacrimis92

Beweise das es ihn gibt. Bis kein Beweis seiner Existenz vorliegt, ist auch kein gegebbeweis nötig.

Und was die worte anbelangt, so hast du dich diesbezüglich bereits lächerlich genug gemacht. Scheinbar scheinst du es zu mögen Salz in deine eigenen wunden zu streuen.

0

Was möchtest Du wissen?